IOS-NEWSLETTER 
Forschung, Veranstaltungen, Publikationen

Corruption in Eastern/Southeastern Europe and Latin America: Comparative Perspectives

Fifth Annual Conference of the Institute for East and Southeast European Studies
29 June – 1 July 2017, IOS Regensburg.
Flyer
Plakat
Anmeldung zur Eröffnungsveranstaltung

Seminarreihe des Arbeitsbereichs Ökonomie am IOS

Zeit: Dienstag, 13.30–15.00 Uhr
Ort: WiOS, Landshuter Str. 4 (Raum 109)
Programm Sommer 2017

Forschungskolloquium: „Geschichte und Sozialanthropologie Südost‐ und Osteuropas“

Zeit: Donnerstag, 14–16 Uhr
Ort: WiOS, Landshuter Str. 4 (Raum 017)
Programm Sommersemester 2017

1st Corridors Young Researchers Workshop

Obstacles and Opportunities for Dialogue and Cooperation in Protracted Conflicts.
September 3 – 9, 2017, Regenstauf (Germany)
Call for Participants.
The application deadline is June 30.

Doppeltagung (Regensburg, Marburg):

Bilder und Sprachen von Not, Gewalt und Mobilisierung. Das östliche Europa nach 1918 in medialen Repräsentationen

Call for papers

1. Tagung: Der Nachkrieg
IOS Regensburg 12.–13. April 2018

Eine ausführliche Beschreibung der Tagung und des CfP finden Sie hier.
Bitte bewerben Sie sich über dieses Onlineportal.
Deadline für Referatsvorschläge: 31. Juli 2017

Freie Stellen Text
Gastwiss. Programm Text
Leibniz

Aktuelles – Details

14. Februar 2017
Publikationen

Eine Online-Publikation von Sabine Rutar bei dem Digitalisierungsprojekt der „Narodna Bibliotkea Bor“

Сабине Рутар, Рад и преживљавање у Србији: борски рудник бакра у Другом светском рату (Специјално издање часописа Бележница, бр. 3), Народна библиотека Бор, 2017

Sabine Rutar, Rad i preživljanvanje u Srbiju: Borski rudnik bakra u Drugom svetskom ratu (Specijalno izdanje časopisa Beležnica, br. 3), Narodna biblioteka Bor, 2017.

Es handelt sich um eine Übersetzung ins Serbische des Aufsatzes Arbeit und Überleben in Serbien. Das Kupfererzbergwerk Bor im Zweiten Weltkrieg, Geschichte und Gesellschaft, 31. Jahrg., H. 1: Arbeitseinsatz und Zwangsarbeit im besetzten Europa (Jan. - Mar., 2005), pp. 101-134.

Der Text erscheint als Teil des weiter gefassten und auf Materialien jenseits von Büchern fokussierten Digitalisierungsprojektes der „Narodna Bibliotkea Bor“, das seit 2007 läuft, aber erst kürzlich mit einem Pilotprojekt der Digitalisate online gehen konnte.