IOS-NEWSLETTER 
Forschung, Veranstaltungen, Publikationen

Corruption in Eastern/Southeastern Europe and Latin America: Comparative Perspectives

Fifth Annual Conference of the Institute for East and Southeast European Studies
29 June – 1 July 2017, IOS Regensburg.

Seminarreihe des Arbeitsbereichs Ökonomie am IOS

Zeit: Dienstag, 13.30–15.00 Uhr
Ort: WiOS, Landshuter Str. 4 (Raum 109)
Programm Sommer 2017

Forschungskolloquium: „Geschichte und Sozialanthropologie Südost‐ und Osteuropas“

Zeit: Donnerstag, 14–16 Uhr
Ort: WiOS, Landshuter Str. 4 (Raum 017)
Programm Sommersemester 2017

Freie Stellen Text
Gastwiss. Programm Text
Leibniz

2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010

AB ÖKONOMIE

Aufsätze in referierten Zeitschriften (* in Zeitschrift mit Impact Factor)

Richard Frensch (gemeinsam mit Jan Hanousek und Evžen Kočenda): Obchod s finálními statky v Evropské unii: Analýza pomocí gravitačního modelu [Der Handel mit Endprodukten in der EU: Analyse mit Hilfe eines Gravitationsmodells]. In: Politická ekonomie 61 (2013), H. 6, S. 715–734.*

Richard Frensch (gemeinsam mit Achim Schmillen): The Penn Effect and transition: The new EU member states in international perspective. In: Comparative Economic Studies 55 (2013), H. 1, S. 99–119.

Miriam Frey (gemeinsam mit Daniel Frey und Carmen Wieslhuber): Do Natural Resources Define Convergence Clubs? Empirical Evidence from the Kazakh Regions. In: Economic Systems 37 (2013), H. 3, S. 404–414.*

Kseniia Gatskova: Distributive Justice Attitudes in Ukraine: Need, Desert or Social Minimum? In: Communist and Post-Communist Studies 46 (2013), H. 2, S. 227–241.*

Kseniia Gatskova (gemeinsam mit K. Auspurg, T. Hinz): Vorstellungen von Lohngerechtigkeit in West- und Ostdeutschland und in der Ukraine. In: WSI Mitteilungen (2013), H. 2, S. 77–88.

Michael Knogler (gemeinsam mit Fidelis Lankes): Sozialmodelle in der erweiterten EU: Kroatien. In: Südosteuropa 61 (2), 2013, S. 167–192.

 

Beiträge zu Sammelwerken (im Fremdverlag)

Richard Frensch: Outsourcing und unabhängige Institutionen Das Beispiel der Rule of Law. In: Theurl, Theresia (Hg.): Unabhängige staatliche Institutionen in der Demokratie. Schriften des Vereins für Socialpolitik, Neue Folge Band 337, Berlin, Duncker & Humblot 2013, S. 197–226.

Jürgen Jerger: Zur Akzeptanz politischer und marktwirtschaftlicher Reformen in Osteuropa: Empirische Befunde und Erklärungsansätze. In: Theresia Theurl (Hg.): Akzeptanzprobleme der Marktwirtschaft: Ursachen und wirtschaftspolitische Konsequenzen, Schriften des Vereins für Socialpolitik, Bd. 336, S. 121–143.

Kseniia Gatskova: Експеримент з дискретного вибору як метод дослідження преференцій споживачів [Praktische Aspekte der Durchführung von Descrete-Choice-Experimente für die Untersuchung der Verbraucherpräferenzen.] // Сучасні методи збору і аналізу даних в соціології. Матеріали VI. Міжнародних соціологічних читань пам'яті Н.В.Паніної / За науковою ред. Є.І.Головахи і Т.Я.Любивої. – К.: Інститут соціології НАН України. – 140 с. S. 67–77.

 

Interne Stellungnahmen / Politikpapiere

Barbara Dietz, Kseniia Gatskova (gemeinsam mit Alexander M. Danzer): Migration and Remittances in Tajikistan: Survey Technical Report. IOS Working Paper, Nr. 327, Februar 2013.

Barbara Dietz, Kseniia Gatskova (gemeinsam mit Alexander M. Danzer und Achim Schmillen): Showing off to the new neighbors? Income, socioeconomic status and consumption patterns of internal migrants, April 2013, IZA Discussion Papers 7370, Institute for the Study of Labor (IZA).

Barbara Dietz, Kseniia Gatskova (gemeinsam mit Alexander M. Danzer): Kazakhstan Migration and Remittances Survey: Migration, Welfare and the Labor Market in an Emerging Economy. Survey Report.

Barbara Dietz, Kseniia Gatskova (gemeinsam mit Alexander M. Danzer): Tajikistan Household Panel Survey. Migration, Welfare and the Labor Market. Survey report.

Barbara Dietz, Kseniia Gatskova (gemeinsam mit A. M. Danzer und Achim Schmillen): Showing off to the new neighbors? Income, socioeconomic status and consumption patterns of internal migrants, IOS Working Paper, Nr. 330, Juli 2013.

Richard Frensch (gemeinsam mit Jan Hanousek und Evžen Kočenda): Incomplete Specialization and Trade in Parts and Components. WDI WP 1044, University of Michigan 2013.

Richard Frensch (gemeinsam mit Jan Hanousek und Evžen Kočenda): Specialization, gravity, and European trade in final goods. WDI WP 1054, University of Michigan 2013.

Miriam Frey (gemeinsam mit Daniel Frey und Carmen Wieslhuber): Do Natural Resources Define Convergence Clubs? Empirical Evidence from the Kazakh Regions. IOS Working Paper, Nr. 329, April 2013.

Miriam Frey (gemeinsam mit Zoryana Olekseyuk): The EU-Ukraine trade liberalization: How much do the costs of tariff elimination matter? FIW working paper 103, Februar 2013.

Jürgen Jerger, Manuela Troschke (gemeinsam mit A. Graser, M. Lemberger, J. Müller): Institutionelle Pilotregionen: Ein Katalysator für strukturelle Reformen?, IOS Working Paper, Nr. 326, Februar 2013.

Jürgen Jerger: Institutionen und historische Grenzen, IOS Working Paper, Nr. 336 sowie IOS Mitteilungen, Nr. 63, Dezember 2013.

Ekaterina Selezneva (gemeinsam mit Philippe Van Kerm): Inequality-adjusted wage differentials in East and West Germany, IOS Working Paper, Nr. 334, August 2013.

Ekaterina Selezneva (gemeinsam mit Cristiano Perugini): Labour Market Institutions, Crisis and Gender Earnings Gap in Eastern Europe, IOS Working Paper, Nr. 328, März 2013.

Ekaterina Selezneva (gemeinsam mit Philippe Van Kerm): Inequality-adjusted gender wage differentials in Germany. CEPS/INSTEAD Working Paper Series 2013-08, September 2013. Auch als: SOEPpapers on Multidisciplinary panel data Research 579, DIW Berlin, The German Socio-Economic Panel (SOEP), August 2013.

 

 

AB GESCHICHTE

Monographien

Hildrun Glass: Deutschland und die Verfolgung der Juden im rumänischen Machtbereich 1940–1944. München: Oldenbourg 2014 (= Südosteuropäische Arbeiten, Bd. 152) [gedruckt 2013].

Trude Maurer: Diskriminierte Bürger und emanzipierte „Fremdstämmige". Juden an deutschen und russischen Universitäten. Graz 2013 (Vorlesungen des Centrums für Jüdische Studien 5).

Edvin Pezo: Zwangsmigration in Friedenszeiten? Jugoslawische Migrationspolitik und die Auswanderung von Muslimen in die Türkei (1918 bis 1966). München 2013 (= Südosteuropäische Arbeiten, 146).

 

Sammelbände in eigener Herausgeberschaft

Konrad Clewing (gemeinsam mit Reneo Lukić und Sabrina Ramet, Hg.): Hrvatska nakon osamostaljenja. Rat, politika, društvo, vanjski odnosi. Zagreb, 2013. (aktualisierte Übersetzung von: Croatia since Independence. War, Politics, Society, Foreign Relations. München 2008).

Peter Mario Kreuter (gemeinsam mit Flavius Solomon, Hg.): 130 ani de relaţii diplomatice germano-române (1880–2010) [130 Jahre deutsch-rumänische diplomatische Beziehungen (1880–2010)]. Simpozion internaţional = Internationales Symposium, Iași, 30. September bis 1. Oktober 2010. Bucureşti: Editura Academiei Române 2013.

 

Aufsätze in referierten Zeitschriften

Katrin Boeckh: Strategien der Religionsverfolgung in der Sowjetunion im Licht vatikanischer Berichterstattung. In: Römische Quartalschrift für Christliche Altertumskunde und Kirchengeschichte, (2013), H. 1–2, S. 86–108.

Stefano Petrungaro: La fine della Jugoslavia: tempo di bilanci. In: Stefano Petrungaro (Hg.): La fine della Jugoslavia: tempo di bilanci (mit Beiträgen von: Marie-Janine Calic, Jasna Dragovic-Soso, Irena Ristic). In: Passato e presente. Rivista di storia contemporanea, 90 (2013), H. 3, S. 17–36.

Edvin Pezo: Komparativna analiza jugoslovensko-turske konvencije iz 1938. i „džentlemenskog sporazuma" iz 1953: Pregovori oko iseljavanja muslimana iz Jugoslavije u Tursku. In: Tokovi istorije, (2013), H. 2, S. 97–120.

Bilyana Raeva: Migracijata selo – grad i Novijat čovek (po primera na Dimitrovgrad i „Kremikovci") [Die Migration von Dorf nach Stadt und der Neue Mensch (am Beispiel von Dimitrovgrad und Kremikovci)]. In: Bălgarska etnologija, 2013, H. 2, S. 210–223.

Svetlana Suveica: "Entering the EU through the back door"?! Debates on Romanian Citizenship for Moldovans. In: Eurolimes, (Supplement/2013), S. 272–284.

Eszter Varsa: The State-of-the-Art in Women's and Gender History in Hungary: Studies from and about the State Socialist Period. In: Aspasia, 7, (2013), S. 174–183.

 

Aufsätze in nicht-referierten Zeitschriften 

Biljana Raeva: Geroizacija i măžestvenost po vreme na socializma v Bălgarija prez 60-te – 80-te g. na XX v. (po primera na MK Kremikovci) [Heroisierung und Männlichkeit während des Sozialismus in Bulgarien von den 1960er bis zu den 1980er Jahren am Beispiel des (MK Kremikovci)]. In: Balkanističen forum, 3 (2013), S. 152–163.

 

Eigenständige Internetpublikationen

nicht referiert

Ulf Brunnbauer: Der Balkan. In: Europäische Geschichte Online (EGO). Hg. vom Leibniz-Institut für Europäische Geschichte (IEG), Mainz 2013.

Konrad Clewing: Die Gegenwart der jüngeren Vergangenheit in Südosteuropa. In: Eingeschriebene Erinnerung / Recorded Memories, sowie gedruckt in: Juliane Stegner (Hg.), Europe, South East. Recorded Memories. Europa, Südost. Eingeschriebene Erinnerung. Bd. 2. Leipzig: Spector Books 2013, S. 15–21 (deutsch); S. 22–28 (englisch). 

 

Beiträge zu Sammelwerken (im Fremdverlag) 

Melanie Arndt: Tschernobyl in Deutschland. In: Bernd Greiner, Tim B. Müller, Klaas Voß (Hg.): Erbe des Kalten Krieges. Hamburg 2013, S. 364–382.

Hermann Beyer-Thoma: Bayern in Russland zur Zeit Peters I. In: Alois Schmid (Hg.): Bayern und Russland in vormoderner Zeit. Annäherungen bis in die Zeit Peters des Großen. Herausgegeben von Alois Schmid. München: Beck 2012 [2013] (Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte: Beiheft, 42), S. 399–426. Hermann Beyer-Thoma: Stählin, Jakob. In: Neue deutsche Biographie, 25, 2013, S. 22–24.

Katrin Boeckh: Kardinal Alojzije Stepinac. In: Joachim Bahlcke, Stefan Rohdewald (Hg.): Religiöse Erinnerungsorte in Ostmitteleuropa. Konstitution und Konkurrenz im nationen- und epochenübergreifenden Zugriff. Berlin 2013, S. 771–780.

Katrin Boeckh: Orthodoxie und demokratische Transformation in der Ukraine. In: Julia Leininger (Hg.): Religiöse Akteure in Demokratisierungsprozessen. Konstruktiv, destruktiv und obstruktiv. Wiesbaden 2013, S. 105–148.

Konrad Clewing: Der „Andere" als Störenfried: Siedlungshistorische Anciennitätsdiskurse um Kosovo. In: Albert Ramaj (Hg.): Poeta nascitur, historicus fit. Ad honorem Zef Mirdita. Sankt Gallen, Zagreb: Albanisches Institut; Hrvatski institut za povijest 2013, S. 505–520.

Luminiţa Gătejel: Die Hassliebe zum sozialistischen Automobil. Zur Alltagsbewältigung in Planwirtschaften. In: Stephanie Tilly und Florian Triebel (Hg.): Automobilindustrie 1945–2000. Eine Schlüsselindustrie zwischen Boom und Krise, München 2013, S. 409–428.

Hildrun Glass: Ungarn. Die letzten Ghettos des Krieges. In: Stephan Lehnstedt und Jürgen Hensel (Hg.): Arbeit in nationalsozialistischen Ghettos (Einzelveröffentlichungen des DHI Warschau 29), Osnabrück 2013, S. 333–360.

Peter Mario Kreuter: Vampire und Werwölfe im Volksglauben. In: Markus Schulze, Mandy Haupt (Hg.): Okkultismus und neue religiöse Bewegungen. Leipzig: Militzke Verlag 2013, S. 94 und 96.

Peter Mario Kreuter: Von einem kosovarischen Albaner in einem österreichischen Rapport, der zu einem serbischen Hajduken wurde. Und was dies unter anderem mit einem rumänischen Fürsten zu tun hat. In: Monica Genesin, Luana Rizzo (Hg.): Magie, Tarantismus und Vampirismus. Eine interdisziplinäre Annäherung. Hamburg: Verlag Dr. Kovač 2013, S. 213–223.

Peter Mario Kreuter: Wie spricht man mit dem Fürsten, wie redet man über das Land? Diplomaten aus Österreich und Frankreich in den Donaufürstentümern zwischen 1782 und 1807. In: Gunda Barth-Scalmani, Harriet Rudolph, Christian Steppan (Hg.): Politische Kommunikation zwischen Imperien. Der diplomatische Aktionsraum Südost- und Osteuropa. Innsbruck, Wien, Bozen: Studienverlag 2013, S. 239–256.

Peter Mario Kreuter: Die rumänische Außenpolitik und die deutsch-rumänischen diplomatischen Beziehungen im Spiegel der Publikationen des Südost-Instituts(1930–2011). In: Flavius Solomon, Peter Mario Kreuter (Hg.): 130 ani de relaţii diplomatice germano-române (1880–2010) = [130 Jahre deutsch-rumänische diplomatische Beziehungen (1880–2010)]. Simpozion internaţional = Internationales Symposium, Iași, 30. September bis 1. Oktober 2010. Bucureşti: Editura Academiei Române 2013, S. 21–30.

Trude Maurer: Der Krieg der Professoren. Russische Antworten auf den deutschen Aufruf An die Kulturwelt! In: Jürgen von Ungern-Sternberg, Wolfgang von Ungern-Sternberg (Hg.): Der Aufruf ‚An die Kulturwelt!' Das Manifest der 93 und die Anfänge der Kriegspropaganda im Ersten Weltkrieg. 2. erw. Aufl., Frankfurt, Bern [u. a.] 2013, S. 163–201.

Trude Maurer: Patriotizm, sderžannost' i samoutverždenie. Prazdnovanie patriotičeskich jubileev v universitetach Rossii i Germanii v 1912–1913 gg. In: E. A. Višlenkova, I. M. Savel'eva (Hg.): Soslovie russkich professorov. Sozdateli statusov i smyslov. Moskva 2013, S. 316–328.

Stefano Petrungaro: La „Lotta di liberazione popolare" in Jugoslavia e negli stati successori: Una questione di (r)esistenza. In: Aldo Agosti, Chiara Colombini (Hg.): Resistenza e autobiografia della nazione: Uso pubblico, rappresentazione, memoria. Turin: Edizioni Seb 27, 2013, S. 309–319.

Sabine Rutar: Nationalism in Southeast Europe since 1970. In: John Breuilly (Hg.): Oxford Handbook of the History of Nationalism, Oxford: Oxford University Press 2013, S. 515–534.

Svetlana Suveica: "Entering the EU through the back door"?! Debates on Romanian Citizenship for Moldovans. In: Ioan Horga, Ariane Landuyt (Eds.): Communicating the EU Policies beyond the Borders. Proposals for Constructive Neighbour Relations and the New EU External Communication Strategy, Oradea: Oradea University Press 2013, S. 262–274.

Eszter Varsa: Welfare Dictatorships of Eastern Europe? Approaches to the Character of State Socialist Welfare Systems through the Hungarian Case. In: David Mayer, Jürgen Mittag (Hg.): Interventionen: Soziale und kulturelle Entwicklungen durch Arbeiterbewegungen / Interventions: The Impact of Labour Movements on Social and Cultural Development, International Conference of Labour and Social History (ITH), ITH-Tagungsberichte 47, Wien 2013, S. 83–96.

 

Interne Stellungnahmen/Politikpapiere 

Ulf Brunnbauer: (gemeinsam mit Visar Nonaj und Biljana Raeva): Workers, Steel Factories, and Communism: Labor in Kremikovci (Bulgaria) and Elbasan (Albania) under State Socialism (IOS Mitteilungen, 62, Juli 2013).

 

 

AB BIBLIOTHEK UND ELEKTRONISCHE FORSCHUNGSINFRASTRUKTUR

Sammelbände in eigener Herausgeberschaft

Albert Weber (gemeinsam mit Adrian Gheorghe, Hg.): Corpus Draculianum: Die Überlieferung aus dem Osmanischen Reich. Postbyzantinische und osmanische Autoren. Wiesbaden: Harrassowitz 2013 (Corpus Draculianum, 3).

 

Eigenständige Internetpublikationen

nicht referiert:

Albert Weber: Bibliographie deutschsprachiger Periodika aus dem östlichen Europa. Regensburg: Institut für Ost- und Südosteuropaforschung 2013 (eine Publikation):

Zeitungen und Zeitschriften. 1021 S. <urn:nbn:de:101:1-2014012713811>.Volkskalender, Almanache und Jahrbücher. 88 S. <urn:nbn:de:101:1-2014012713889>. Fachliteratur. 193 S. <urn:nbn:de:101:1-2014012713948>.

 

Beiträge zu Sammelwerken (im Fremdverlag): 

Albert Weber: Die griechisch-katholische Kirchenunion in Alba Iulia. In: Joachim Bahlcke, Stefan Rohdewald (Hrsg.): Religiöse Erinnerungsorte in Ostmitteleuropa. Konstitution und Konkurrenz im nationen- und epochenübergreifenden Zugriff. Berlin: Akademie-Verlag 2013, S. 939–953.

Albert Weber: Die „Schwarze Kirche" in Kronstadt. In: Joachim Bahlcke, Stefan Rohdewald (Hrsg.): Religiöse Erinnerungsorte in Ostmitteleuropa. Konstitution und Konkurrenz im nationen- und epochenübergreifenden Zugriff. Berlin: Akademie-Verlag 2013, S. 302–312.

 

To top