IOS-NEWSLETTER 
Forschung, Veranstaltungen, Publikationen

Corruption in Eastern/Southeastern Europe and Latin America: Comparative Perspectives

Fifth Annual Conference of the Institute for East and Southeast European Studies
29 June – 1 July 2017, IOS Regensburg.
Flyer
Plakat
Anmeldung zur Eröffnungsveranstaltung

Seminarreihe des Arbeitsbereichs Ökonomie am IOS

Zeit: Dienstag, 13.30–15.00 Uhr
Ort: WiOS, Landshuter Str. 4 (Raum 109)
Programm Sommer 2017

Forschungskolloquium: „Geschichte und Sozialanthropologie Südost‐ und Osteuropas“

Zeit: Donnerstag, 14–16 Uhr
Ort: WiOS, Landshuter Str. 4 (Raum 017)
Programm Sommersemester 2017

1st Corridors Young Researchers Workshop

Obstacles and Opportunities for Dialogue and Cooperation in Protracted Conflicts.
September 3 – 9, 2017, Regenstauf (Germany)
Call for Participants.
The application deadline is June 30.

Doppeltagung (Regensburg, Marburg):

Bilder und Sprachen von Not, Gewalt und Mobilisierung. Das östliche Europa nach 1918 in medialen Repräsentationen

Call for papers

1. Tagung: Der Nachkrieg
IOS Regensburg 12.–13. April 2018

Eine ausführliche Beschreibung der Tagung und des CfP finden Sie hier.
Bitte bewerben Sie sich über dieses Onlineportal.
Deadline für Referatsvorschläge: 31. Juli 2017

Freie Stellen Text
Gastwiss. Programm Text
Leibniz

2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010

AB ÖKONOMIE

Aufsätze in referierten Zeitschriften (* in Zeitschrift mit Impact Factor)

Barbara Dietz (gemeinsam mit A. Aldashev): Determinants of Internal Migration in Kazakhstan. Economic Systems 38:3 (September 2014), S. 379–396.*

Barbara Dietz, Kseniia Gatskova (gemeinsam mit Alexander M. Danzer und Achim Schmillen): Showing Off to the New Neighbors? Socio-economic Status, Earnings and Consumption Patterns of Internal Migrants. Journal of Comparative Economics 42:1 (März 2014), S. 230–245.*

Barbara Dietz (gemeinsam mit Alexander M. Danzer): Labour Migration from Eastern Europe and the EU's Quest for Talents. Journal of Common Market Studies 52:2 (Juni 2014), S. 183–199. *

Miriam Frey (gemeinsam mit Zoryana Olekseyuk): A General Equilibrium Evaluation of the Fiscal Costs of Trade Liberalization in Ukraine. Empirica, (September 2014), S. 505–540. *

Jürgen Jerger (gemeinsam mit Oke Röhe): Testing for Parameter Stability in DSGE Models. The Cases of France, Germany Italy, and Spain. International Economics and Economic Policy 11:3 (2014), S. 329–351.

Olga Popova: Can Religion Insure against Aggregate Shocks to Happiness? The Case of Transition Countries. Journal of Comparative Economics 42:3 (August 2014), S. 804–818. *

Olga Popova (gemeinsam mit Vladimir Otrachshenko): Life (Dis)Satisfaction and the Intention to Migrate: Evidence from Central and Eastern Europe. Journal of Socio-Economics 48 (Februar 2014), S. 40–49.*

 

Aufsätze in nicht-referierten Zeitschriften

Jürgen Jerger: Aufstieg und Niedergang von Nationen. ifo Schnelldienst 67:14 (Juli 2014), S. 11–14.

 

Eigenständige Internetpublikationen

referiert

Barbara Dietz (gemeinsam mit A. Danzer): The EU's failure to attract the most talented temporary migrants from Eastern Europe is exacerbated by significant skill downgrading among immigrants. LSE Blog, May 2014.

 

nicht referiert

Olga Popova (gemeinsam mit D. Martineau): Tagungsbericht: Labour in East and Southeast Europe. Institutions and Practices between Formality and Informality, 26.6.2014–28.6.2014 Regensburg. H-Soz- Kult, 12.8.2014.

 

Beiträge zu Sammelwerken (im Fremdverlag)

Barbara Dietz: Fremde Deutsche. Zuwanderung und Integration von (Spät)Aussiedlern. In: Mathias Beer (Hrsg.): Baden-Württemberg – Eine Zuwanderungsgeschichte. Stuttgart: Kohlhammer 2014, S. 172–195.

Barbara Dietz: Destination Germany: Patterns, Demographic Consequences and Policy Implications of East-West Migration. In: C. Benelbaz, H. Flavier, O. Belova-Gille, M. Jones (Hrsg.): Les migrations intra- européennes à l'aube du XXIème siècle, perspectives pluridisciplinaires. Bordeaux: Pedone 2014, S. 39–55.

Jürgen Jerger: Institutionen und historische Grenzen. In: Thomas Apolte (Hrsg.): Transfer von Institutionen. Berlin 2014 (= Schriften des Vereins für Socialpolitik, 340), S. 55–75.

Michael Knogler (gemeinsam mit Fidelis Lankes): Sozialmodelle in der erweiterten Europäischen Union: Wo stehen die neuen Mitgliedstaaten. In: K. Boeckh et al. (Hrsg.) Staatsbürgerschaft und Teilhabe. Bürgerliche, politische und soziale Rechte im östlichen Europa. De Gruyter Oldenbourg 2014, S. 289–309.

Manuela Troschke: Sozioökonomische Partizipation in den ressourcenreichen Ländern der GUS. In: Katrin Boeckh et al. (Hrsg.): Staatsbürgerschaft und Teilhabe. Bürgerliche, politische und soziale Rechte im östlichen Europa. München: De Gruyter Oldenbourg 2014, S. 311–328.

 

Interne Stellungnahmen / Politikpapiere

Barbara Dietz: Migration and Population Change: Central and East Europeans in Germany are on the rise, IOS Policy Issue Nr. 4, Juli 2014.

Kseniia Gatskova: Can Increasing Religiosity Foster Democratization in Ukraine? IOS Policy Issue Nr. 3, Juni 2014.

Michael Knogler: Poverty and Social Exclusion in Central, Eastern and South-Eastern European Member States. IOS Policy Issue Nr. 2, Mai 2014.

Manuela Troschke, Florian Wittmann: Inside Oligarchs versus Outside India: Technical (non) progress and environmental effects in Post-Soviet Steel. IOS Policy Issue Nr. 1, März 2014.

 

 

AB GESCHICHTE

Monographien

Luminiţa Gătejel: Warten, hoffen und endlich fahren: Auto und Sozialismus in der Sowjetunion, in Rumänien und der DDR (1956–1989/91). Frankfurt am Main: Campus 2014.

 

Sammelbände in eigener Herausgeberschaft

Katrin Boeckh, Krisztina Busa, Antje Himmelreich, Edvin Pezo, Natali Stegmann (Hrsg.): Staatsbürgerschaft und Teilhabe. Bürgerliche, politische und soziale Rechte im östlichen Europa. München: De Gruyter Oldenbourg 2014.

Peter Mario Kreuter, Sarah A. Wagner (Hrsg.): The Changing Places and Faces of War. Freeland, Oxfordshire: Inter-Disciplinary Press 2014.

Sabine Rutar (Hrsg.): Beyond the Balkans. Towards an Inclusive History of Southeastern Europe, Wien, Zürich, Berlin: Lit 2014 (= Studies on South East Europe, 10).

 

Aufsätze in referierten Zeitschriften

Visar Nonaj: „Neues Werk, neue Menschen": Die Rekrutierung von Arbeitskräften für das albanische Stahlwerk „Stahl der Partei". In: Südost-Forschungen, 72 (2014), S. 319–348.

Stefano Petrungaro: Hostels for Jobless Workers in Interwar Yugoslavia. In: International Review of Social History, 59:3 (2014), S. 443–471.

Stefano Petrungaro: The Fluid Boundaries of "Work". Some Considerations about Concepts, Approaches, and South-Eastern Europe. In: Südost-Forschungen, 72 (2014), S. 271–286.

Biljana Raeva, Ulf Brunnbauer: Fabrikarbeiter Gewerkschaften und Funktionäre im „entwickelten" Sozialismus. Die Aushandlung von Arbeiterinteressen am Beispiel des bulgarischen Stahlwerks Kremikovci. In: Südost-Forschungen, 72 (2014), S. 287–318.

Sabine Rutar: Arbeit unter deutscher Besatzung. Eine sozial- und alltagsgeschichtliche Untersuchung von Montanindustriebetrieben in Jugoslawien (1941–1944/45). In: Historie. Jahrbuch des Zentrums für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften, 7 (2013/14), S. 290–304.

Sabine Rutar: Prospettive di una storiografia traduttiva sulla regione adriatica nordorientale: note introduttive [Perspektiven einer translativen Historiographie der nordöstlichen Adriaregion: einleitende Überlegungen]. In: Memoria e Ricerca, 12 n. s./45 (2014), Themenheft „Spazio e misura. Modelli, techniche e rappresentazioni" [Raum und Maß(stab). Modelle, Techniken und Repräsentationen], S. 101–125.

Svetlana Suveica: For the "Bessarabian Cause": The Activity of Odessa Committee for Saving Bessarabia (1918–1920). In: Archiva Moldaviae, 5 (2014), S. 141–171.

Svetlana Suveica: A Russian Diplomat in Bucharest: S. A. Poklevskii-Kozel and the "Bessarabian Cause" (1919–1920). In: Arhivele Totalitarismului, 22:1–2 (2014), S. 10–30.

Svetlana Suveica: Crisis in Ukraine: A Quest for Moldovan Territorial Integrity. In: Südosteuropa, 62:2 (2014), S. 208–220.

 

Aufsätze in nicht-referierten Zeitschriften

Katrin Boeckh: Die Ukraine 2000plus: Revolutionen ohne Ende? In: OstWest. Europäische Perspektiven, 15:4 (2014), S. 242–252.

Ulf Brunnbauer: Globalizing Southeastern Europe: The Economic Causes and Consequences of Overseas Emigration up until 1914. In: Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte, 1 (2014), S. 33–63.

Ulf Brunnbauer: Sarajevo: Erinnerungsort wider Willen. In: Ost-West. Europäische Perspektiven 15:1 (2014), S. 56–65.

Irina Morozova: Die Perestrojka in Zentralasien. In: Religion & Gesellschaft in Ost und West, 8 (2014), S. 16–17.

Visar Nonaj: Kombinati Metalurgjik i Elbasanit dhe rekrutimi i fuqisë së nevojshme punëtore [Das Stahlwerk von Elbasan und die Rekrutierung der benötigten Arbeitskräfte]. In: Përpjekja, 32–33 (2014), S. 88–109.

Eszter Varsa: Gyermekvédelem a kora szocialista Magyarországon a társadalmi nemi és etnikai különbségek tükrében [Child Protection in Early State-socialist Hungary in the Light of Gender and Ethnic Differentiation]. In: Replika. Hungarian Journal of the Social Sciences, special issue on the state-of-the-art in Hungarian Gender Studies, 85–86 (2014), S. 57–70.

 

Eigenständige Internetpublikationen

referiert

Katrin Boeckh: Crumbling of Empires and Emerging States. In: 1914–1918-online. International Encyclopedia of the First World War, 09.12.2014

 

nicht referiert

Melanie Arndt: Tschernobyl. In: Ökologische Erinnerungsorte, 15.9.2014.

Melanie Arndt: Friedliches Atom Nr. 1. Sechzig Jahre sind vergangen seit der Inbetriebnahme des ersten industriellen Atomkraftwerkes Obninsk. In: Zeitgeschichte-online, Juni 2014.

Katrin Boeckh: Die Balkankriege 1912/13: eine politische Einführung. In: Themenportal Balkankriege, 13.10.2014.

Katrin Boeckh: Die Balkankriege 1912/13: Kriegsführung, Kriegsgräuel, Kriegsopfer. In: Themenportal Balkankriege, 13.10.2014.

Ulf Brunnbauer: Das Projekt „Skopje 2014". Oder: Wie ein Land seine Zukunft verbaut. In: OstBlog, 23.9.2014.

Ulf Brunnbauer: Geteilte Vergangenheit, teilende Erinnerung: Wie des Ausbruchs des Ersten Weltkriegs in Serbien und Bosnien-Herzegowina gedacht wird. In: Ansichtssache (Blog der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien), 4.8.2014

Ulf Brunnbauer: 1914/2014 – Schlachtfeld der Erinnerung/Erinnerung des Schlachtfelds. In: Goethe-Institut (Hrsg.): Erinnerungen. Südost. Europa, 2014.

Konrad Clewing: Balkanissimo: Fußball-Länderspiel Serbien-Albanien, 14. Oktober 2014. In: OstBlog, 17.10.2014.

Konrad Clewing: Deutsch-italienische Besatzung und Bürgerkrieg. In: Agilolf Keßelring (Hrsg.): Konflikte und Konfliktschlichtung in Bosnien-Herzegowina. Potsdam: Zentrum für Militärgeschichte und  Sozialwissenschaften der Bundeswehr 2014, S. 8–11.

Stefano Petrungaro: Gavrilo Princip e l'attentato di Sarajevo nei manuali di storia croati. In: Storiamestre, 25.3.2014.

 

Beiträge zu Sammelwerken (im Fremdverlag)

Katrin Boeckh: Allies are Forever (until they are no more). Yugoslavia's Multivectoral Foreign Policy during Titoism. In: Soeren Keil, Bernhard Stahl (Hrsg.): The Foreign Policies of Post-Yugoslav States – From Yugoslavia to Europe. New York, Basingstoke 2014, S. 18–43.

Katrin Boeckh: The EU, the History of Post-YU Space, and the Prospects for a Better Future (Policy Paper). In: Marko Lovec (Hrsg.): Lessons Learned for the European Union. A Reflection on Stronger Co-operation in the Western Balkans for a Better European Future. Ljubljana: Faculty of Social Sciences Press 2014, S. 259–269.

Katrin Boeckh: Russkaja ėmigracija v period Vejmarskoj Respubliki i ee otnošenija s Katoličeskoj cerkov'ju (1918–1939 gg.) [Die russische Emigration in der Weimarer Republik und ihre Beziehungen zur katholischen Kirche 1918–1939]. In: E. S. Tokareva, A. V. Judin (Hrsg.): Rossija i Vatikan. Vyp. 3. Russkaja ėmigracija v Evrope i Katoličeskaja cerkov' meždu dvumja mirovymi vojnami. Moskva 2014, S. 201–214.

Katrin Boeckh: Deportacje w Związku Sowieckim jako stalinowski instrument terroru. Nowe badania [Deportationen in der Sowjetunion als stalinistisches Terrorinstrument. Neue Forschungen]. In: Sebastian Rosenbaum, Dariusz Węgrzyn (Hrsg.): Deportacja mieszkańców Górnego Śląska do obozów pracy przymusowej w Związku Sowieckim w 1945 roku. Faktografia – konteksty – pamięć. Katowice 2014, S. 18–43.

Katrin Boeckh: Keineswegs desinteressiert. Die Pläne NS-Deutschlands mit Jugoslawien 1940/41. In: Srbi i rat u Jugoslaviji 1941 godine. Zbornik radova/Serbs and War in Yugoslavia in 1941. Thematic Collection of Articles. Beograd 2014, S. 165–188.

Katrin Boeckh: Staatsbürgerschaft und Repatriierung. Die Rückführung ukrainischer Zwangsarbeiter und -arbeiterinnen nach dem Zweiten Weltkrieg in der Sowjetunion. In: Katrin Boeckh u. a. (Hrsg.): Staatsbürgerschaft und Teilhabe. München: De Gruyter Oldenbourg 2014, S. 249–268.

Ulf Brunnbauer: Moving Subjects. The Translocal Nature of Southeast European History. In: Christian Promitzer, Siegfried Gruber, Harald Heppner (Hrsg.): Southeast European Studies in a Globalizing World. Münster: Lit 2014 (= Studies on South East Europe, 16), S. 103–114.

Konrad Clewing: Die Balkankriege 1912/13: Eroberung, Befreiung und der Anfang vom Ende des alten Europa? In: Horst-Dieter Blume, Cay Lienau (Hrsg.): Die Balkankriege 1912/13 und Griechenland. Münster 2014 (= Choregia, 12), S. 13–26.

Reinhard Frötschner: Herberstein, Sigismund (Sieg-, Sig-) von. In: Wilhelm Kühlmann u. a. (Hrsg.): Frühe Neuzeit in Deutschland 1520–1620. Literaturwissenschaftliches Verfasserlexikon. Bd. 3: Glarean, Heinrich – Krüger, Bartholomäus. Berlin, Boston 2014, S. 278–291.

Peter Mario Kreuter: Vampirglauben in Südosteuropa einst und jetzt. In: Annette Rainer, Christina Töpfer, Martina Zerovnik (Hrsg.): Carmilla, der Vampir und wir. Graz: Passagen Verlag, Graz Museum 2014, S. 45–50.

Peter Mario Kreuter: Heinz Schott: Vampires in Medicine and Culture. In: Sven Klimpel, Heinz Mehlhorn (Hrsg.): Bats (Chiroptera) as Vectors of Diseases and Parasites. Facts and Myths. Berlin, Heidelberg: Springer Verlag 2014 (= Parasitology Research Monographs, 5), S. 161–172.

Peter Mario Kreuter: „Humillima Ancilla Maria Brancovan P. Constantini Relicta Vidua." Lupta Mariei Brâncoveanu pentru moştenirea lui Constantin Brâncoveanu (după materiale din Hofkammerarchiv din Viena) [„Humillima Ancilla Maria Brancovan P. Constantini Relicta Vidua." Der Kampf von Maria Brâncoveanu um das Erbe Constantin Brâncoveanus (nach Beständen aus dem Hofkammerarchiv in Wien)]. In: Dinică Ciobotea u. a. (Hrsg.): Sfântul Constantin Brâncoveanu, ocrotitorul Episcopiei Slatinei şi Romanaţilor. 3 Bde. Slatina: Editura Episcopiei Slatinei şi Romanaţilor, 2014, Bd. 3, S. 412–420.

Peter Mario Kreuter: From Dybbøl to Thessaloniki. George I, King of the Hellenes, and the Fate of War. In: Sarah A. Wagner, Peter Mario Kreuter (Hrsg.): The Changing Places and Faces of War. Freeland, Oxfordshire: Inter-Disciplinary Press 2014, S. 87–116.

Christian Mady: Specialization and Cooperation within the Council for Mutual Economic Assistance. The Case of the Hungarian Automobile Industry. In: Dorin Dobra, Mihai Márton, Zsolt K. Lengyel (Hrsg.): Kooperation in Europa/Cooperation in Europe: Modelle aus dem 20. Jahrhundert/Models from the 20th Century. Regensburg: Pustet 2014, S. 72–94.

Trude Maurer: Sosuščestvovanie i sotrudničestvo: Poliėtničeskij Jur'evskij universitet vo vremja Pervoj mirovoj vojny [Koexistenz und Zusammenarbeit: Die multiethnische Jurevskij Universität während des Ersten Weltkriegs]. In: V. N. Skvorcov (Hrsg.): Vojna i povsednevnaja žizn' naselenija Rossii XVII–XX vv. (K stoletiju načala Pervoj mirovoj vojny). Sankt-Peterburg 2014, S. 427–434.

Trude Maurer: Fern der Front und fern vom „Volk": Die „Verteidigung der Heimat" durch Studenten und Professoren des Russischen Reiches. In: Stefan Karner, Philipp Lesiak (Hrsg.): Erster Weltkrieg. Globaler Konflikt – lokale Folgen. Neue Perspektiven. Innsbruck, Wien, Bozen 2014, S. 247–270.

Irina Morozova: Preface. In: S. Roche (Hrsg.): Central Asian Intellectuals on Islam: between Scholarship, Politics and Identity. Berlin: ZMO Studien 2014, S. 9–17.

Stefano Petrungaro: Fire and Honour. On the Comparability of Popular Protests in late 19th Century Croatia-Slavonia. In: Sabine Rutar (Hrsg.): Beyond the Balkans. Towards an Inclusive History of Southeastern Europe. Wien u.a.: Lit 2014 (= Studies on South East Europe, 10), S. 247–263.

Stefano Petrungaro: Il confine sfuggente: il caso dei Balcani. In: Luigi Blanco, Chiara Tamanini (Hrsg.): La storia attraversa i confini. Esperienze e prospettive didattiche. Rom: Carocci 2014, S. 101–113.

Edvin Pezo: Jugoslawiens Staatsangehörigkeitsgesetze und ihre nationalstaatlichen und migrationspolitischen Dimensionen (1918–1964). In: Katrin Boeckh et al. (Hrsg.): Staatsbürgerschaft und Teilhabe. Bürgerliche, politische und soziale Rechte im östlichen Europa. München: De Gruyter Oldenbourg 2014, S. 199–212. 

Sabine Rutar: Versponnene Fäden. Kriegsnarrative im jugoslawischen Raum. In: Svjetlan Lacko Vidulić, Boris Previšić (Hrsg.): Traumata der Transition. Erfahrung und Reflexion des jugoslawischen Zerfalls. Tübingen u. a.: Francke 2014 (= Kultur – Herrschaft – Differenz, 19), S. 133–161.

Sabine Rutar: „Unsere abgebrochene Südostecke ...". Bergbau im nördlichen Jugoslawien (Slowenien) unter deutscher Besatzung (1941–1945). In: Michael Wildt, Marc Buggeln (Hrsg.): Arbeit im Nationalsozialismus. München: De Gruyter Oldenbourg 2014, S. 273–292.

Sabine Rutar: Das südöstliche Europa in der europäischen Geschichtsschreibung. In: Wim van Meurs, Dietmar Müller (Hrsg.): Institutionen und Kultur in Südosteuropa. München: Otto Sagner 2014 (= Südosteuropa-Jahrbuch, 39), S. 99–118.

Sabine Rutar: Introduction: Beyond the Balkans. In: Sabine Rutar (Hrsg.): Beyond the Balkans. Towards an Inclusive History of Southeastern Towards an Inclusive History of Southeastern. Wien u.a.: Lit 2014 (= Studies on South East Europe, 10), S. 7–25.

Sabine Rutar: Towards a Southeast European History of Labour: Examples from Yugoslavia. In: Sabine Rutar (Hrsg.): Beyond the Balkans. Towards an Inclusive History of Southeastern on South East Europe, 10), S. 325–356.

Svetlana Suveica, Vitalie Spranceana: Perspectives on Human Rights and Religion in Moldova. In: Hans- Georg Ziebertz, Gordan Crpic (Hrsg.): Religion and Human Rights: An International Perspective. Berlin: Springer-Publishing 2014, S. 119–130.

Svetlana Suveica: Familia Krupenski şi elita istorică a Basarabiei. Un dialog cu Petre Guran, realizat de Svetlana Suveica [Die Familie Krupenski und die einstige Elite in Bessarabien. Ein Gespräch mit Petre Guran, geführt von Svetlana Suveica]. In: Mircea Ciubotaru, Lucian-Valeriu Lefter (Hrsg.): Mihai Dim. Sturdza la 80 de ani. Omagiu [Mihai Dim. Sturdza zum 80. Geburtstag. Festschrift]. Iaşi: Editura Universităţii „Al.I. Cuza" din Iaşi 2014, S. 333–361.

 

Interne Stellungnahmen / Politikpapiere

Svetlana Suveica: "Russkoe Delo" and the "Bessarabian Cause": The Russian Political Émigrés and the Bessarabians in Paris (1919–1920). In: IOS Mitteilungen. Arbeitsbereich Geschichte, 64, Februar 2014, 53 S.

AB BIBLIOTHEK UND ELEKTRONISCHE FORSCHUNGSINFRASTRUKTUR

Eigenständige Internetpublikationen 

nicht referiert

Hans Bauer: Wie findet man die Büchse der Pandora? Zur Konzeption des freigeschalteten Online- Themenportals „Balkankriege 1912/13". In: OstBlog, 18.9. 2014.

Hans Bauer (Redaktion): Themenportal Balkankriege 1912–1913. Digitale Ressourcen und Werkzeuge zu ihrer Geschichte.

 

Beiträge zu Sammelwerken (im Fremdverlag) 

Tillmann Tegeler: Umkämpfte Staatsbürger. Baltische DPs als Streitobjekt zwischen Großbritannien und der Sowjetunion im aufziehenden Kalten Krieg. In: Katrin Boeckh; Krisztina Busa; Antje Himmelreich; Edvin Pezo; Natali Stegmann (Hrsg.): Staatsbürgerschaft und Teilhabe. Bürgerliche, politische und soziale Rechte. München: De Gruyter Oldenbourg 2014, S. 241–248.