IOS-INFORMATIONEN
Forschung, Veranstaltungen, Publikationen

Epistemologies of In-Betweenness: East Central Europe and the World History of Social Science, 1890-1945.

Workshop.
Datum: 29.–30. Mai 2015
Ort: Institut für Ost- und Südosteuropaforschung, Regensburg
Call for Papers

Migration in and out of East and Southeast Europe: Values, Networks, Well-Being

Dritte Jahrestagung des IOS.
Datum: 2.–4. Juli 2015
Ort: Institut für Ost- und Südosteuropaforschung, Regensburg.
Call for papers

Ethnodoc ist eine virtuelle Fachbibliothek für die Minderheitenforschung, die unterschiedliche Materialien für die Benutzung systematisiert, standardisiert und digitalisiert. Sie behandelt die Länder, Völker und Minderheiten Südosteuropas und einiger Nachbarbereiche.
Es wird Datenmaterial zu 166 ethnischen, sprachlichen und religiösen Minderheitengruppen in 21 Ländern und Regionen gesammelt.
Ethnodoc ist in sieben Kategorien gegliedert, deren Datensätze aufgrund der Datenbankstruktur beliebig miteinander verknüpfbar und somit recherchierbar sind (siehe dazu auch den Index der Suchbegriffe).

Zur Datenbank

Leitung des Projekts: Prof. Dr. Gerhard Seewann (seewann.gerhardclearclearclearclearclearpteclearclearhu), Stiftungsprofessur der Bundesrepublik Deutschland für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa an der Universität Pécs/Fünfkirchen, Ungarn