IOS-NEWSLETTER 
Forschung, Veranstaltungen, Publikationen

Corruption in Eastern/Southeastern Europe and Latin America: Comparative Perspectives

Fifth Annual Conference of the Institute for East and Southeast European Studies
29 June – 1 July 2017, IOS Regensburg.

Seminarreihe des Arbeitsbereichs Ökonomie am IOS

Zeit: Dienstag, 13.30–15.00 Uhr
Ort: WiOS, Landshuter Str. 4 (Raum 109)
Programm Sommer 2017

Forschungskolloquium: „Geschichte und Sozialanthropologie Südost‐ und Osteuropas“

Zeit: Donnerstag, 14–16 Uhr
Ort: WiOS, Landshuter Str. 4 (Raum 017)
Programm Sommersemester 2017

Freie Stellen Text
Gastwiss. Programm Text
Leibniz

Nachlass Professor Hans Koch

Verfasser: Dr. Hermann Beyer-Thoma
Benützungsmöglichkeiten: Nach Absprache 

Sign.

Bezeichnung

Jahre

Karton

1

Osteuropa-Institut Breslau

   

1a

Berichte
Aktendeckel; enthält:
- Informationen über polnische Politiker (Einzelblätter)
- Polen, die Urheber der Oder-Neiße-Linie (22.8.1952). Denkschrift. Mit einigen Beilagen, u.a. Programm der Polendemonstration in Berlin 15. Mai 1947.
- Die Anmeldung polnischer Ansprüche auf deutsches Reichsgebiet seit der englischen Garantiererklärung vom 31. März 1939 (4.7.1939). Denkschrift
- Die polnische Kriegsstimmung: Polnische Pressestimmen aus der Zeit vom 1.6.1939 bis zum 12.7.1939 / zusammengestellt vom Osteuropa-Institut Breslau. Sachbearbeiter: Dr. G. Rhode. Denkschrift
- Die polnische Kriegsstimmung: Teil II. Polnische Pressestimmen aus der Zeit vom 13.7.1939 zum 16.8.1939 / zusammengestellt vom Osteuropa-Institut Breslau. Sachbearbeiter: Dr. G. Rhode. Denkschrift. Enthält als Beilage: Fortsetzung bis zum 28.8.1939
- Die Anmeldung polnischer Ansprüche an Deutsches Reichsgebiet II. (4.7.1939), S. 15-30. Auszug aus der gleichnamigen Denkschrift, offenbar von G. Rhode verfasst. Enthält als Beilagen: eine Anlage und einen Nachtrag zum Bericht ... Fortsetzung bis zum 21.8.1939
- Kurzberichte über politische Parteien und Gruppen in Polen.(Zeitungsberichte: Cholmerland und Podlasjien; Die polnische sozialistische Partei; Die ukrainische Emigration in Polen (vor allem in Warschau und Kalisch); Die ‘Volksfront’ in Polen).
- Zeitungsartikel, die auf den Denkschriften des OEI Breslau aufbauen: Völkischer Beobachter, Berliner Börsenzeitung, Berliner Zeitung (BZ) am Mittag

1939, 1952

1

1b

Osteuropa-Institut
Selbstbindermappe. Gedrucktes Material über die Entstehung des Instituts, Kassenberichte, Tätigkeitsberichte, Presseberichte

1918-1940

1

2

Osteuropa-Institut München

   

2a

Institutsgründung
Ordner. Korrespondenz, Satzungsentwürfe, Protokolle. Meist maschinenschriftlich, tlw. handschriftlich

1951 - 1953

2

2b

OEI München 1953-1956
Ordner. Vor allem Korrespondenz.

1951-1956

2

2c

OEI München 1957-1958
Ordner. Vor allem Korrespondenz.

1957-1958

2

2d

OEI München 1959
Ordner. Korrespondenz. Außerdem: Auswahlliste der Vorträge von Hans Koch 1928-13.3.1959. Chronik der Familienbeziehungen Haus Stökl - Haus Koch

1959
Verschiedene

2

2e

Stiftungsurkunde - Satzung
Aktendeckel. Enthält die genannten Dokumente in Abschriften.

1952

3

2f

Berichte
Aktendecke. Enthält einige kurze Tätigkeitsberichte; darunter auch ein Schriftstück ohne Überschrift, beginnend Über den derzeitigen Stand des sogenannten Diamat-Instituts... : Es betrifft die Planungen für eine Ostpolitische Akademie (vgl. eigenen Akt).

1954-1957

3

2g

Verschiedenes
Umschlag. Enthält lose aufgefundene Papiere: Portoheft 1946-1957. Schriftenverzeichnis Hans Koch 1924-1957 (Auswahl). Zeitungsausschnitte zur Affäre Wiskemann 1957 aus dem Nachlass Otto Böss. Kurze Korrespondenz mit M. Huber-Escher aus Zürich August 1958.

1956-1958

3

2h

OEI-Kolloquium
Skripten zu einem Seminar zum Studium der altslawischen Sprache, der altslavischen Paleographie und der altrussischen Schriftdenkmäler d. 11.-16. Jahrh.

?

3

2i

Sendung Deutschland und der europäische Osten: München - Zentrum der Osteuropaforschung (von Georg Wulfius; Sendung 01.07.1958)
Unkorrigiertes Manuskript

1958

3

2j

Adamczyk
Aktendeckel. Enthält Schriftwechsel, u.a. Akten zur Bibliographie der deutschen Ostforschung; bis Anfang Februar 1965 ergänzt.

1955-1965

3

2k

Verschiedenes
Aktendeckel. Enthält Bibliographien

1950er J.

3

3

Hochschule für Politik

   

3a

Heft 1
Briefe, Rundschreiben, Protokolle, Dokumente, Presseberichte usw.

1953 - Mitte 1955

4

3b

Heft 2
Briefe, Rundschreiben, Protokolle Dokumente, Presseberichte usw.

Mitte 1955 - Mitte 1956

4

3c

Heft 3
Briefe, Rundschreiben, Protokolle Dokumente, Presseberichte usw.

Mitte 1956 - März 1958

4

3d

Heft 4
Briefe, Rundschreiben, Protokolle Dokumente, Presseberichte, Seminar- und Klausurarbeiten usw.

März 1958 - März 1959

4

3e

Die deutsche Ostwissenschaft als Brücke zwischen Ost und West
Vorlesungsmanuskript

?

5

3f

Zu den wissenschaftlichen Grundlagen der Ostpolitik
Vorlesungsmanuskript

?

5

3g

Panslavismus
Zwei Aktendeckel. Vorlesungsmanuskript.

1958 - 1959

5

4

Ostpolitische Akademie
Ordner. Zum Projekt der Schaffung einer Ostpolitischen Akademie in München, das von Hans Koch betrieben wurde. Die Anregung wurde später als Bundesinstitut für ostwissenschaftliche und internationale Studien verwirklicht. Enthält Korrespondenz, Denkschriften, Stellen- und Kostenpläne usw.

1955-1956

6

5

Politische Tätigkeit

   

5a

Schriftverkehr Auswärtiges Amt Emigranten
Aktendeckel. Vertrauliche Personendaten. Nicht benütztbar

1958-1960

6

5b

Politikberatung
Ordner. Gutachten und Stellungnahmen zu aktuellen Fragen der deutschen Ostpolitik sowie zu Politik und Wirtschaft der Länder des sowjetischen Einflussbereichs, politische Korrespondenz, politische Reden, Niederschriften von Konferenzen usw.

1953-1957

6

5c

Moskaureise 1955
Aktendeckel. Enthält verschiedenes Material, darunter sehr viele Zeitungsausschnitte, zur Moskaureise Konrad Adenauers 1955, an der Hans Koch teilnahm.

1955

6

5d

2. Weltkrieg
Aktendeckel. Enthält einige Briefe an Koch; auch: 12 Gebote für das Verhalten der Deutschen im Osten und die Behandlung der Russen

1941-1944

6

5e

Andenken
Umschlag. Enthält verschiedene Fundstücke: Sowjetische Kriegsplakate, Lebensmittelkarten usw.

1941

6

6

Tätigkeit als Hochschulprofessor in Königsberg und München

   

6a

Seminararbeiten Königsbergs 1935
Aktendeckel. Seminararbeiten zu einem kirchengeschichtlichen Seminar

1935

7

6b

Verfassungsgeschichte Kirchenrecht der Ostslaven
Aktendeckel. Enthält Vorlesungsmanuskripte

1930
?

7

6c

Geschichte der Sowjetunion I. - SS. 1956
Aktendeckel. Enthält Vorlesungsmanuskript und zusätzliches Material

1956

7

6d

Schriftleitung Kyrios
Aktendeckel. Enthält ein Manuskript von P. Bokowneff, das zur Veröffentlichung in Kyrios eingesandt wurde.

1937

7

7

Berichte und Kommentare
betreffend die Tätigkeit von Hans Koch

   

7a

Werturteile 1937 mit 1955
Schnellhefter. Presseberichte, vielfach in deutscher Übersetzung, Zeitungsausschnitte, Konferenzberichte, auch vervielfältigte Reden von Hans Koch

1937
1953-1955

7

7b

Werturteile 1956
Schnellhefter. Hauptsächlich Zeitungsausschnitte

1956

7

7c

Werturteile 1957
Schnellhefter. Hauptsächlich Zeitungsausschnitte

1957

7

7e

Werturteile 1958/59
Schnellhefter. Zeitungsausschnitte, vervielfältigte Berichte, Übersetzungen von Berichten

1958-1959

7

8

General Hermann Foertsch - Deutsch-Französischer Arbeitskreis
Karton. Enthält Korrespondenz, Tagungsprogramme, Referate, Berichte, besonders über die Sowjetische Besatzungszone Deutschlands.

1957-1959

8

9

Schriften, Vorträge, Tagungen

   

9a

Die deutsche Sprache in der Sowj. Bes. Zone
Vortragskonzept und -manuskript

1957-1958

9

9b

Wiederaufbau der Transportfähigkeit der Oder im Rahmen des Wirtschafsplanes Polens
ungezeichneter Bericht, 8 S.

1946

9

9c

Der Vertrag mit Denikin (1. bis 17. Nov. 1919) von Dr. Dr. Hans Koch, ehemals Hauptmann der gal. ukr. Armee
Aktendeckel. Handschriftlicher Entwurf und Reinschrift mit Schreibmaschine

?

9

9d

Materialien zu einer Vorlesung über Slav. Geschichte in Nordosteuropa (WSS 1953/54)
Gebundene Blätter. Maschinenschriftlich mit eingelegten Blättern

1953-1954

9

9e

Polnische Geschichte
Druckfahnen. Seiten 1-64. Februar 1938

1938

9

9f

Staatsarchiv Königsberg - Akten-Exzerpte II
Schnellhefter. Betrifft Urkunden des 18. Jh. über die Reformierten in Polen-Litauen, Radziwiłł-Güter.

?

9

9g

Ukrainische Lyrik (1840-1949). Ausgewählt und übertragen von Hans Koch
Sammelmappe. Paginierte Maschinen-Reinschrift. Durchschlag.

nach 1949

9

9h

Slav. Laodicäer Brief (Vorarbeiten)
Umschlag. Handschriftliche Blätter.

?

9

9i

Kirchenkunde Polens
Vorlesungsmanuskript. Königsberg.

1935-1939

9

9j

Manuskripte
Sammelmappe. enthält:
- 5 Druckschriften des Ostgalizischen bzw. des Ukrainischen Nationalrats zur staatlichen Zugehörigkeit Ostgaliziens
- Katholizismus und Protestantismus innerhalb der russischen Orthodoxie und ein Kapitel katholisch-protestantischen Ringens innerhalb der russischen Orthodoxie (Materialien und Manuskripte zur theologischen Dissertation, Wien 1926)
- Geschichte der europäischen Ostgrenze(Gebundene Blätter, maschinenschriftlich, mit eingelegten losen Blättern als Ergänzungen. 1950er Jahre)
- Ukr. Geschichte (Aktendeckel. Gliederung, Stichpunkte, ausgearbeitetes Kapitel eines Buches)
- Weltmacht Ost- und Sowjetkirche. Kreml und Vatikan (Aktendeckel. Gliederung. Verschiedenes Material 1950er J.)
- Bulgarien (Dokumentenmappe. Verschiedene Manuskripte und Materialien zu Themen der Geschichte Bulgariens im 20. Jh. 1950er J.)
- Ostgalizien - Verf. unbekannt! (Aktendeckel. Zwischenkriegszeit)
- Thema: Deutsche Ostpolitik 1914-1939 (Vorlesungsmanuskript. Hochschule für Politik 1953 und 1955)
- [Föderationspläne - Zwischeneuropa] (unbezeichneter Aktendeckel. Abschriften von Artikeln verschiedener Verfasser, meist von Politikern. 1950er J.)
- Der Historische Materialismus (Durchschlag. Mitschrift eines Vortrags. 16 S.)
- Der Vertrag von Rapallo (Stichpunkte für einen Vortrag in Altensteig, 12.6.1955)
- Religion und Kirche in Weißrussland (Durchschlag von maschinenschriftlichem Manuskript. Verfasser unbekannt. Interne Datierung: 1949)
- Der Titoismus (Disposition eines Buches mit mehreren Autoren. Einige kurze Manuskripte zum Thema, Autoren tlw. unbekannt. Anfang 1950er J.)

1920-1959

10

9k

Sowjetische Großbauten zur Umgestaltung der Natur
Aktendeckel. Enthält verschiedene Vorarbeiten und gedrucktes Material

1950er J.

11

9l

Münstereifel Sowjetologentagung
Schnellhefter. Enthält Protokolle, Thesenpapiere, Teilnehmerlisten, Briefe.

Sept. 1956

11

9m

Geschichte der Slaven
Aktendeckel. Enthält Manuskript (?).

vor 1939

10

9n

Geschichte der Slaven
Aktendeckel. Enthält Manuskript und verschiedenes Material.

vor 1939

11

9o

Ostkirchliches I
Aktendeckel. Enthält Pressematerial, tlw. in Abschriften, Berichte, Listen.

1948-1958

11

9p

Diverses (Polen, H. Koch)
Aktendeckel, offenbar von O. Böss angelegt. Enthält:
- Die polnische Eisenhüttenindustrie (Manuskript, 8 Seiten, datiert 1946.)
- Die Elemente der Finanzpolitik Polens (Manuskript, 18 Seiten, wohl Ende 1946.)

1946

11

9q

Ier Congres de théologie orthodoxe Athenes
Dokumentenmappe. Enthält Programm, hektographierten Bericht, Mitschriftenheft, gedruckte Vorträge, Verschiedenes.

29.11.-4.12.1936

10

10

Ukraine

   

10a

Ukraine-Dokumentation (Nürnberg) Dr. Spanaus
Abschriften von deutschen Dokumenten über die Besatzungspolitik in Ukraine aus den Nürnberger Kriegsverbrecherprozessen. Hektographiert. Enthält allgemeines Material und Dokumente aus den Prozessen gegen Ollendorf und Krupp, einschließlich Aussagen der Angeklagten

1941 - 1947

12

10b

Gen. Tarnawskyj
Aktendeckel, enthält:
- Zeitungsausschnitte zum Tod und über die Beerdingung von General Myron Tarnavs’kyj Juli 1938
- Exzerpte über die Tätigkeit Tarnavs’kyjs
- Aus meinen Erinnnerungen an General Tarnawskyj (Hans Koch, Breslau)
- Fotokopien von Dokumenten zu General Tarnavs’kyj aus dem Ersten Weltkrieg 1914-1917

1914-1917
1938

12

10c

Ukrainische Bewegung 1928-1930
Aktendeckel. Enthält Informationsblätter und Druckschriften verschiedener Organisationen zur Ukraine. Auch einige Originaldokumente, Zeitungsausschnitte, Rezensionen usw.

1921-1942

12

10d

Karp. Ukraine (von Ilnytzkyj zurück)
Aktendeckel. Enthält Stichpunkte und Manuskripte zur Geschichte und zur politischen und wirtschaftlichen Lage der Karpatoukraine, insbesondere vor dem Hintergrund der Ereignisse von Herbst 1938 und Anfang 1939. Exzerpte aus der polnischen Presse Oktober/November 1939. Außerdem einige Broschüren aus der Nachkriegszeit, von denen einige noch in den 60er Jahren hinzugefügt wurden.

1938-1939
1950-1960er J.

12

10e

Verschiedene Schriften
Aktendeckel. Enthält hektographiertes und gedrucktes Informationsmaterial aus dem Umfeld des Ukrainischen Zentralkomitees und der ukrainischen Emigration; Gliederung eines Buches „Deutschland und Ukraine im Zweiten Weltkriege“ (Roman Ilnyzkyj).

1943, 1945, 1952-1953

12

10f

Ukraine - Korrespondenz
Aktendeckel. Enthält:
- Denkschrift ukrainischer Politiker v. Ende August 1939 an die Dtsch. Reichsregierung. Übermittelt von Heinz Heckel. Echtheit von Roman Ilnyzkyj bestätigt.
- Schriftwechsel von Hans Koch und Berthold Rubin mit verschiedenen Stellen und Personen im In- und Ausland wegen Materials über die deutsche Ukrainepolitik im 2. Weltkrieg. Ziel ist die Abfassung eines Buches

1939
1953

12

10g

Gesetze und Verordnungen zur deutschen Ukrainepolitik im 2. Weltkrieg
Aktendeckel. Enthält deutsche Gesetzes- und Verordnungstexte, meist in Abschriften.

1938-1944

12

10h

Polnische Galizienpolitik
Aktendeckel. Enthält von Dr. Lehmann 1940 gesammeltes Material aus der Zwischenkriegszeit über die Unterdrückung der Ukrainer in Galizien.

1919-1939

12

10i

Ukraine - Dokumentation
Aktendeckel. Enthält Material für eine Quellenedition zur deutschen Ukrainepolitik im 2. Weltkrieg:
- Presseschau von Dr. Lehmann über polnische Greueltaten in der Ukraine und in den Gefängnissen (18.2.1940)
- Abschriften von deutschen internen Dokumenten zur Politik in der besetzten Ukraine (1942)
- I b. Das Verhältnis zum Russischen Reich. (Teil eines Manuskripts zur Geschichte der Ukraine: Seiten 7-25)
- Z časiv peršoi svitovoi vijny 1914 r. (Natalja Dorošenko). Handgeschriebene Erinnerungen; 4 Seiten
- Z časiv pochodu nimec’koi armii na Ukrainu (Natalja Dorošenko) Handgeschriebene Erinnerungen; 3 Seiten
- Dokumentation Ukraine. Plan der Dokumentensammlung am Osteuropa-Insitut München
- Die ukrainische Emigration. Reingeschriebenes Manuskript, 56 Seiten. Betrifft insbesondere die Zeit der deutschen Besetzung 1941-1944.
- Die ukrainischen Hochschulen, Forschungsinstitute und andere wissenschaftlichen Institutionen in der Bundesrepublik. Reingeschriebenes Manuskript. 29 Seiten.
- Übersetzung aus der ukrainischen Zeitung Sutschassna Ukraina (1952)
- Auszüge aus Keesings Archiv der Gegenwart 1937-1945
- Enthält auch Abschriften aus Ost-Express Berlin - Abhör-Dienst, 14.6.1941; verschiedene Vorüberlegungen und Arbeitsberichte zum Buchprojekt.

1914
1918
1941-1944
1952-1953

12

10j

Ukrainische Wirtschaft
Aktendeckel. Enthält Manuskript von Prof. Mykola Vasyl’iv (Wasyliw): ukrainisches Original (30 Seiten) und deutsche Übersetzung, angefertigt 1952.

1952

12

10k

Ilnyzkyj: Deutschland und die Ukraine
Karton. Enthält zwei Aktendeckel mit tlw. korrigierten Druckfahnen des Buches von Ilnyzkyj.

1957

13

10l

Bibliographie zur Ukraine - Gertrud Krallert
Karton. Enthält zahlreiche Umschläge mit Kärtchen; Titel aus der Zeit 1945-1949.

1945-1949

14

11

Verschiedene Schriften Dritter

   

11a

Fahnen eines Buches zu den deutsch-polnischen Beziehungen (die ersten beiden Bögen fehlen).

1950er J.

15

11b

Mazedonische Broschüren
Aktendeckel. Enthält verschiedene Broschüren hauptsächlich zur Mazedonische Frage.

1918-1939

15

11c

Das Gewitter: Erlebtes in der deutschen evangelischen Siedlung Schutzberg in Bosnien in den Tagen des Weltgewitters 1932-1942 / von F. Sommer
Aktendeckel. Erinnerungen, niedergeschrieben in Schillingsfürst Advent 1950.

1950

15

11d

Fahnen von Rezensionen Heinrich Felix Schmidts aus Graz

1920er J.

15

11e

Stökl: Die slavische Gemeinsamkeit 1935
Manuskript, gebunden, etwa 30 Seiten

1935

15

11f

Stadtmüller: Institute
Manuskript, gebunden. Überblick über die europäische Osteuropa-Forschung, 70 + 7 Seiten. Offenbar 1937.

1937

15

11g

Dokumentenmappe mit Bericht des evangelischen Universitätspredigers, Pfarrer Mack, über seine Reisen nach Südosteuropa, u.a. zum Athos, 1925 und 1927

1925, 1927

15

11h

Stadtmüller: Vor- und Frühgeschichte
Manuskript, gebunden, 22 Seiten.

Ende 1930er J.

15

11i

Rhode: Der deutsche Anteil an der osteuropäischen Geschichte
Manuskript, gebunden, 102.

Ende 1930er J.

15

11j

Schinner: Neueste Geschichte der Serben
Manuskript, gebunden, 164 Seiten.

1930er J.

15

11k

Broschüre zur polnischen Westgrenze
Deutsche Übersetzung einer offiziösen polnischen Broschüre zur Rechtfertigung der neue Westgrenze, über setzt von Heckel 1946; dem OEI übergeben 1953.

1946

15

12

Pressearchiv

   

12a

Ostkirchliches
Aktendeckel. Enthält Ausschnitte und einzelne Nummern von Zeitungen, meist in ukrainischer Sprache und vornehmlich in Österreich erschienen.

1947-1948

16

12b

Ostkirchliches: Briefe
Aktendeckel. Enthält drei Schriftstücke, die ursprünglich unter den Zeitungsausschnitten im Aktendeckel Ostkirchliches lagen.

1947

16

12c

Kopien
- Duchovna Kultura (1949,4)
Vestnik russkago studenčeskago christianskago dviženija vo Francii (1949)
Pantainos (1949)

1949

16

12d

Zeitungsausschnitte und Bilder aus den ehemaligen deutschen Ostgebieten
Aktendeckel. Das Material stammt größtenteils aus der Zeit vor dem ersten Weltkrieg und aus der Zwischenkriegszeit; regional geordnet.

1. Hälfte 20. Jh.

16

12e

Verschiedenes 1932-1933-1934-1935
Ordner.

1932-1935

16

12f

Illustrirte Zeitung 20.10.1883 (Luther-Ausgabe)

1883

16

12g

Ukraine: Verschieden Broschüren
Karton. Vornehmlich politische Broschüren.

1935 - 1953

17

12h

Ukraine: Nova zorja
Karton. Enthält die Jahrgänge 1933 bis Mitte 1934

1933-1934

17

13

Verschiedenes

   

13a

Terminkalender 1952, 1953, 1956

 

18

13b

Ex-Libris-Aufkleber Dr. Hans Koch

 

18

13c

Metoula-Sprachführer Bulgarisch

 

18

13d

kleine Schachtel mit Abbildungen (Hans Koch; Nikolaj Onufrievič Losskij) und Todesanzeigen

 

18

13f

Erschließung des Briefwechsels von Hans Koch
Aktendeckel. Enthält zwei Listen, die alphabetisch nach den Korrespondenten Hans Kochs geordnet sind. Sie wurden offenbar von Otto Böss erstellt.

 

18

13g

Nachträge
Aktendeckel. Enthält verschiedenes Material, das nachträglich, wohl von Ott Böss, ins Archiv Hans Koch eingefügt:
- Bild des Grabes von Hans Koch
- La lettre ouverte de Son Altesse Prince Wladimir Kirillowitch (1917; Kopie)
- Kopien der Seiten 82 und 83 aus: Melchior Wankowicz: Na tropach smętka (1939), betreffend die deutsche Ostforschung und Hans Koch
- Kopie des Aufsatzes Erich Müller: Ein Kommunist über Prof. Hans Koch // Kulturwart, 37. 1989,2. S. 6-11 (1989 erhalten)
- Vneočerednoe zajavlenie kapitana Vol’fa, sdelannoe na III s-ezde rossijskoj emigracii 20 maja 1950 (stenografičeskaja zapis’) (1983 erhalten)

1917
1939
1950
versch.

18

13h

Ukr. Wörterbuch
Taschenwörterbuch

?

18

13i

Bilder
Karton. Enthält hauptsächlich Fotoplatten.

versch.

19

13j

Großformatige Bilder
Aktendeckel. 3 Fotografien, wohl Breslau:
- Inneres eines Barocksaales (1 Bild)
Inneres einer Bibliothek (Osteuropa-Institut?) (2 Bilder)

?

20

13k

Hans Koch zum Gedenken
Sonderdruck aus den Jahrbüchern für Geschichte Osteuropas, 7, 1959

1959

18