IOS-NEWSLETTER 
Forschung, Veranstaltungen, Publikationen

Corruption in Eastern/Southeastern Europe and Latin America: Comparative Perspectives

Fifth Annual Conference of the Institute for East and Southeast European Studies
29 June – 1 July 2017, IOS Regensburg.

Seminarreihe des Arbeitsbereichs Ökonomie am IOS

Zeit: Dienstag, 13.30–15.00 Uhr
Ort: WiOS, Landshuter Str. 4 (Raum 109)
Programm Sommer 2017

Freie Stellen Text
Gastwiss. Programm Text
Leibniz

Nachlass Professor Otto Hoetzsch

Verfasser: Hermann Beyer-Thoma
Benützungsmöglichkeiten: Nach Absprache

Unveröffentlichtes Manuskript: Alexander I., offenbar unvollständig

 

Bezeichnung

Signatur

Bemerkung

1.

Drittes Kapitel: Alexander II.: Jugend und Thronfolgerzeit; der Reformentschluss; S. 100–162;
Anmerkungen und Nachweise zum dritten Kapitel; 8 S.

H1

ms.
Beginnt mit Geburt

2.

Viertes Kapitel: Der junge Zar: Persönlichkeit und Umgebung. – Die ersten Schritte und die Krönung; S. 163–225;
Anmerkungen und Nachweise zum vierten Kapitel; 7 S.

H2

ms

3.

5. Kapitel. Die Freiheits- und Reformbewegung 1855–1861; 213 S.;
Anmerkungen und Verweise zu Kap. 5; 11 S.

H3

Ms

4.

9. Kap. Die anderen staatlichen Reformen (1861–1874); 207 S.;
Kap. 9. Anmerkungen und Hinweise; 12 S.

H4

Ms

5.

10. Kapitel. Bedeutung und Mängel der Alexandrinischen Form und ihr Staat; 52 S.;
10. Kapitel. Anmerkungen und Hinweise; 4 S.

H5

Ms

6.

11. Kapitel. Bauernbefreiung und Agrarfrage, Wirtschaft und Gesellschaft bis in die ersten Hälfte der siebziger Jahre; 146 S.;
11. Kap. Anmerkungen und Hinweise; 14 S.

H6

Ms

7.

12. Kapitel. Die Grosse Politik vom Pariser Frieden bis zum Dreikaiserbündnis und dem Hervortreten der englisch-russischen Rivalität (1856–1873/74); 443 S.;
Kap. 12. Anmerkungen und Hinweise; 51 S.

H7

Ms

8.

3. Buch. 13. Kap. Der Nationalitätenstaat nach Wesen und Statik im Zeitalter Alexanders II.; 143 S.;
13. Kap. Hinweise und Anmerkungen; 9 S.

H8

Ms

9.

14. Kap. Nationales Selbstbewusstsein, russischer Staats- und Volksgedanke, Russifizierung und Panslawismus; 246 S.;
14. Kap. Anmerkungen und Hinweise;

H9

Ms

10.

16. Kapitel. Das Westgebiet: Litauen und Kleinrussland (die Ukraine westlich des Dnepr); 81 S.
16. Kap. Das Westgebiet: Litauen und Kleinrussland. Anmerkungen und Hinweise; 9 S.

H10

Ms

11.

4. Buch: 20. Kap. Wirtschaft, Gesellschaft und Wirtschaftspolitik in den letzten Jahren (ca. 1874–1881); 74 S.;
20. Kap. Anmerkungen und Hinweise; 8 S.

H11

Ms

12.

21. Kapitel. Geistig-politische Bewegung und Parteiung 1872–1881; 151 S.;
21. Kap. Anmerkungen und Hinweise; 15 S.

H12

Ms

13.

22. Kapitel. Religiosität und Geistesleben im Zeitalter Alexanders II. – Dostojewski; 449;
Kap. 22. Anmerkungen und Hinweise; 32 S.

H13

Ms

14.

24. Kapitel. Die große Politik vom Herbst 1878 bis zur Wiederherstellung des Dreikaiserbundes Mitte 1881; Dmitri Miljutin, die Armee und die Außenpolitik; 390;
24 Kapitel. Anmerkungen und Hinweise; 44 S.

H14

Ms

15.

Kap. 25. Stellung und Faktoren der auswärtigen Staatskunst unter Alexander II. – A. Gortschakow. – Zar und große Politik. – Russland als Großmacht zwischen 1855 und 1881; 83 S.;
Kap. 25. Anmerkungen und Hinweise; 3 S.

H15

Ms

16.

26. Kapitel. Alexanders persönliches Leben im letzten Jahrzehnt; Katharina Dolgoruki. – Innenpolitik 1874–1881; die Attentate, Loris Melikow. – das ende am 13. März. – die Entscheidung vom 11. Mai 1881; 258 S.
26. Kapitel. Anmerkungen und Hinweise; 29 S.

H16

Ms

17.

27. Kapitel. Alxander II., Leistung und Persönlichkeit; der Hohenzoller auf dem Trone der Romanows. – Seine beiden Nachfolger, der Inhalt ihrer Regierungen und das Ende des Romanow-Russlands. – Der russische Mensch und die universalgeschichtliche Stellung Russlands im ersten Zeitalter seiner Neuzeit. – Der Zar-Befreier; 47 S.;
Kap. 27. Anmerkungen und Hinweise;

H17

Ms

18.

Originalumschläge der Manuskripte

H18

ms