IOS-NEWSLETTER 
Forschung, Veranstaltungen, Publikationen

Corruption in Eastern/Southeastern Europe and Latin America: Comparative Perspectives

Fifth Annual Conference of the Institute for East and Southeast European Studies
29 June – 1 July 2017, IOS Regensburg.
Flyer
Plakat
Anmeldung zur Eröffnungsveranstaltung

Seminarreihe des Arbeitsbereichs Ökonomie am IOS

Zeit: Dienstag, 13.30–15.00 Uhr
Ort: WiOS, Landshuter Str. 4 (Raum 109)
Programm Sommer 2017

Forschungskolloquium: „Geschichte und Sozialanthropologie Südost‐ und Osteuropas“

Zeit: Donnerstag, 14–16 Uhr
Ort: WiOS, Landshuter Str. 4 (Raum 017)
Programm Sommersemester 2017

1st Corridors Young Researchers Workshop

Obstacles and Opportunities for Dialogue and Cooperation in Protracted Conflicts.
September 3 – 9, 2017, Regenstauf (Germany)
Call for Participants.
The application deadline is June 30.

Sommerschule: Deutsche Lebensbilder aus Galizien (1914-1940)

L’viv, 24.9.-1.10. 2017
Anmeldeschluss: 12. Juni 2017

Freie Stellen Text
Gastwiss. Programm Text
Leibniz

Dragos Radu

Arbeitsbereich Ökonomie


raduclearclearclearclearclearios-regensburgclearclearde 

 


Publikationen | Lebenslauf | Projekte | LehreVorträge

Dragos Radu ist ab dem 1. Juli 2015 Mitarbeiter im Arbeitsbereich Ökonomie des IOS. Zuvor hat er an der School of Slavonic and East European Studies, University College London, unterrichtet. Von 2008 bis 2012 war er Research Fellow am Policy Studies Institute und Visiting Lecturer in Economics am King´s College, London. Dragos ist seit 2011 Research Fellow des Hamburgischen WeltWirtschaftsInstitutes (HWWI) und Gründungsmitglied der Migration Research Group am HWWI. Er hat in London, Hamburg und Bukarest studiert. Sein Arbeitsgebiet ist die angewandte Forschung zur Fragen der Migration aus Osteuropa.