Staatssekretär Bernd Sibler

besucht am Montag, den 3. November 2014, um 9.00 Uhr, das Institut für Ost- und Südosteuropaforschung und informiert sich vor Ort über aktuelle Arbeitsschwerpunkte.

Epistemologies of In-Betweenness: East Central Europe and the World History of Social Science, 1890-1945.

Workshop.
Datum: 29.–30. Mai 2015
Ort: Institut für Ost- und Südosteuropaforschung, Regensburg
Call for Papers

Migration in and out of East and Southeast Europe: Values, Networks, Well-Being

Dritte Jahrestagung des IOS.
Datum: 2.–4. Juli 2015
Ort: Institut für Ost- und Südosteuropaforschung, Regensburg.
Call for papers

Das Institut für Ost- und Südosteuropaforschung informiert alle Interessierten im Rahmen folgender Formate über seine Struktur, Aufgaben und Aktivitäten:

Einblicke in die Forschungsaktivitäten und Publikationen des Instituts für Ost- und Südosteuropaforschung bieten die IOS-Informationen. Diese erscheinen vierteljährlich und enthalten darüber hinaus Angaben zu vom IOS bereits durchgeführten sowie geplanten Veranstaltungen. >>> (Reihenfolge chronologisch absteigend)

Die Jahresberichte berichten jährlich über Struktur und Tätigkeit des IOS. >>>

Einen kurzen Überblick über die Aufgaben und Tätigkeiten des IOS sind auf Flyern zu finden. >>>

IOS Informationen Jahresbericht