Staatssekretär Bernd Sibler

besucht am Montag, den 3. November 2014, um 9.00 Uhr, das Institut für Ost- und Südosteuropaforschung und informiert sich vor Ort über aktuelle Arbeitsschwerpunkte.

Epistemologies of In-Betweenness: East Central Europe and the World History of Social Science, 1890-1945.

Workshop.
Datum: 29.–30. Mai 2015
Ort: Institut für Ost- und Südosteuropaforschung, Regensburg
Call for Papers

Migration in and out of East and Southeast Europe: Values, Networks, Well-Being

Dritte Jahrestagung des IOS.
Datum: 2.–4. Juli 2015
Ort: Institut für Ost- und Südosteuropaforschung, Regensburg.
Call for papers

Monographien

2012

Petrungaro, Stefano: Balcani. Una storia di violenza? Carocci, Rom 2012.

Rutar, Sabine (mit Sacha Zala und Oliver J. Schmitt): Die Moderne und ihre Krisen. Studien von Marina Cattaruzza zur europäischen Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts. Göttingen: V&R, 2012.

2010

Boeckh, Katrin und Natali Stegmann (Hrsg.), Veterans and War Victims in Eastern Europe during the 20th Century: A Comparison. Comparativ 20 (2010) H. 5.

Quaisser, Wolfgang, Soziale Marktwirtschaft. Standortwettbewerb als Gegenstand Politischer Bildung, Tutzinger Schriften zur Politischen Bildung, Wochenschau Verlag, Schwalbach/Ts. 2010.

Smolorz, Roman P., Juden auf der Durchreise. Die Regensburger Jewish Community 1945-1950. Eine Migrationsgemeinde. Stadtarchiv Regensburg, 2010. - 133 S. : zahlr. Ill. (Regensburger Studien ; 16).