IOS-NEWSLETTER 
Forschung, Veranstaltungen, Publikationen

Corruption in Eastern/Southeastern Europe and Latin America: Comparative Perspectives

Fifth Annual Conference of the Institute for East and Southeast European Studies
29 June – 1 July 2017, IOS Regensburg.

Seminarreihe des Arbeitsbereichs Ökonomie am IOS

Zeit: Dienstag, 13.30–15.00 Uhr
Ort: WiOS, Landshuter Str. 4 (Raum 109)
Programm Sommer 2017

Forschungskolloquium: „Geschichte und Sozialanthropologie Südost‐ und Osteuropas“

Zeit: Donnerstag, 14–16 Uhr
Ort: WiOS, Landshuter Str. 4 (Raum 017)
Programm Sommersemester 2017

Freie Stellen Text
Gastwiss. Programm Text
Leibniz
25. Oktober 2016
Workshop

Workshop zum DAAD-Projekt „Dialog über Konfliktlinien hinaus" in Tiflis

Im Rahmen des vom Deutschen Außenministerium geförderten DAAD-Projekts „Dialog über Konfliktlinien hinaus" organisiert unsere Nachwuchsforschungsgruppe „Frozen and Unfrozen Conflicts" am 25. Oktober einen eintägigen Workshop an der Ilia State University (ISU) in Tbilisi. In dem Workshop werden neue Möglichkeiten für zivilgesellschaftlichen und akademischen Austausch im Lichte des georgisch-abchasischen Konflikts diskutiert und mögliche Spielräume für Begegnung und Dialog von GeorgierInnen und AbchasInnen im entpolitisierten, internationalen Rahmen sondiert. Neben Nachwuchsgruppenleiterin Dr. Tanja Tamminen (IOS) und Sebastian Relitz (IOS) werden Prof. Dr. Kornely Kakachia, Prof. Dr. Oliver Reisner (ISU), Dr. David Matsaberidze (ISU) und weitere VertreterInnen aus Wissenschaft und Zivilgesellschaft teilnehmen.


21. Oktober 2016
Tagungen

Erschließung der Fläche, Eroberung des Raumes: Staatsbildungsprozesse in Südosteuropa vom 16. bis zum „langen" 19. Jahrhundert

Veranstalter: Institut für Ost- und Südosteuropaforschung, Universität Regensburg, Ruhr Universität Bochum, Justus-Liebig-Universität Gießen
Datum: 21.-22.10.2016
Ort: Institut für Ost- und Südosteuropaforschung (IOS), Landshuter Str. 4, Regensburg, Raum 017
Programm  


17. Oktober 2016
Workshop

Workshop zum DAAD-Projekt „Dialog über Konfliktlinien hinaus" in Kiev

On the 17th of October, the members of research group „Frozen and Unfrozen Conflicts" led by Dr Tanja Taminnen in collaboration with their partners from Taurida National V.I.Vernadsky University are organizing a workshop in Kiev, Ukraine. It is aimed at setting up the dialogue platform which would be further developed during the DAAD funded workshop in Spindlhof in November this year. The major goal of the meeting is to identify possible areas of cooperation as well as to learn about the institutional changes (in the higher education system) in Crimea which have been implemented after its annexation. The event is also dedicated to the Crimean students who are interested in study/exchange programs offered by German and Polish universities.


28. September 2016
Workshop

Politische Stimmungen im Süden Russlands

Der Workshop wird im Rahmen des vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) finanzierten Projekts „Kooperation und Verständigung über die Konfliktlinien hinaus" von der Nachwuchsgruppe „Frozen and Unfrozen Conflicts" organisiert. Dieses Projekt bringt ExpertInnen aus Georgien, Russland und der Ukraine nach Deutschland, um neue, dauerhafte Formen der akademischen und zivilgesellschaftlichen Kooperation jenseits bestehender Konfliktlinien in der weiteren Schwarzmeerregion zu identifizieren. In Vorbereitung auf einen bevorstehenden Ideenworkshop wird sich die Nachwuchsgruppe mit Anatoly Shikhov, einem langjährigen Kenner der politischen Situation Russlands aus Novorossiysk, über politische Stimmungen im russischen Süden austauschen. Aufgrund ihrer Nähe zu Konfliktregionen wie der Ukraine sowie dem Nord- und Südkaukasus ist diese Region mit Blick auf die Wahrnehmungen vorhandener Konfliktlinien in besonderer Weise relevant. Gemeinsam werden die Workshop-TeilnehmerInnen mit Herrn Shikhov Chancen und Grenzen für regionalen Dialog und Kooperation erörtern. 
Sprache: Englisch
Datum: Mittwoch, 28.09.2016
Zeit: 15.00-17.00 Uhr
Ort: Institut für Ost- und Südosteuropaforschung (IOS), Regensburg, Raum 017
Plakat


12. September 2016
Tagungen

From Homo Sovieticus to Citizen. Dimensions of Societal Change in Ukraine.

Interdisciplinary German-Ukrainian Summer School.
Veranstalter: Institut für Ost- und Südosteuropaforschung, Ludwig-Maximilian-Universität München, Universität Passau, National University Yuriy Fedkovych Chernivtsi, National University Oles Honchar Dnipro, DAAD
Datum: 12. – 23.09.2016
Ort: National University Yuriy Fedkovych Chernivtsi / National University Oles Honchar Dnipro
Programm