IOS-NEWSLETTER 
Forschung, Veranstaltungen, Publikationen

Regensburger Vorträge zum östlichen Europa

Die einzelnen Termine und Vortragsthemen im Herbst-/Winterprogramm 2018 entnehmen Sie bitte dem Plakat.
Detaillierte Informationen zu den einzelnen Vorträgen finden Sie hier.

Seminarreihe des Arbeitsbereichs Ökonomie am IOS

Zeit: Dienstag, 13.30–15.00 Uhr
Ort: Leibniz-Institut für Ost-und Südosteuropaforschung (IOS), Landshuter Str. 4 (Raum 109)
Programm Herbst / Winter 2018/2019

Forschungslabor: „Geschichte und Sozialanthropologie Südost‐ und Osteuropas“

Zeit: Donnerstag, 14–16 Uhr
Ort: Leibniz-Institut für Ost-und Südosteuropaforschung (IOS), Landshuter Str. 4 (Raum 017)
Programm Wintersemester 2018/2019

Jüdisches Leben in Regensburg und Mitteleuropa

Eine Vortragsreihe der "Offenen Hochschule" im Hinblick auf die sich der Neueröffnung der Synagoge im Frühjahr 2019.

Veranstalter: Volkshochschule der Stadt Regensburg in Kooperation mit dem Leibniz-Institut für Ost- und Südosteuropaforschung und der Universität Regensburg
Datum: November 2018 bis Februar 2019
Zeit: jeweils montags, von 19.30-21.00 Uhr
Ort: Lesehalle der Stadtbücherei, Haidplatz 8, 93047 Regensburg
Plakat

Maps in Libraries 2019

First International GeoPortOst Workshop on Maps in Libraries.
Dates: 13 and 14 March 2019
Location: Leibniz Institute for East and Southeast European Studies, IOS (Regensburg).
Call for papers
Please submit your application online via the IOS application Portal.
Submission deadline: 15 December 2018

Jahrestagung/Annual Conference 2019:
Firms and Social Change in Eastern and Southeastern Europe. Historical, Political and Economic Perspectives
Dates: May 23–25, 2019
Location: IOS Regensburg, Landshuter Str. 4, 93047 Regensburg
Call for papers
Deadline for paper proposal submissions: December 21, 2018

Freie Stellen Text
Gastwiss. Programm Text
Leibniz

Research Fellows are external researchers who work in cooperation with the Leibniz Institute for East and Southeast European Studies.

Alexander M. Danzer Prof. Alexander M. Danzer, Ph.D
Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Cécile Druey-Schwab Dr. Cécile Druey 
Senior advisor, “Women Initiatives for Peace in Donbas/s” programme, Berlin, Germany

Jarko Fidrmuc Prof. Dr. Jarko Fidrmuc
Chair for International Economic Theory and Policy, Zeppelin University Friedrichshafen

Miriam Frey Dr. Miriam Frey
Universität Bayreuth

Ira Gang Prof. Ira N. Gang
Rutgers University, New Jersey

Christa Hainz Dr. Christa Hainz
ifo-Institut München

Roman Horvath

Prof. Dr. Roman Horvath
Institute of Economic Studies, Faculty of Social Sciences, Karls-Universität Prag


Jürgen Jerger Prof. Dr. Jürgen Jerger
Lehrstuhl für Internationale und Monetäre Ökonomik, Universität Regensburg

Konstanze Jüngling Dr. Konstanze Jüngling
Akademie der Diözese Rottenbach-Stuttgart

Evžen Kočenda Prof. Dr. Evžen Kočenda
Institute of Economic Studies, Faculty of Social Sciences, Charles University, Prague

Wim P. van Meurs Dr. Wim P. van Meurs
Radboud Universiteit Nijmegen

 Stefano Petrungaro

Dr. Stefano Petrungaro
Università Ca’ Foscari, Venedig



Dragos Radu

Dr. Dragos Radu
King’s College London



Roman Smolorz

Dr. Roman Smolorz
Universität Regensburg


Tanja Tamminen Dr. Tanja Tamminen
Leiterin der Abteilung „Planning, Koordination und Kooperation“ [Head of Planning, Coordination and Cooperation Department], EUAM Ukraine

Oleh Turij Prof. Dr. Oleh Turij
Ukrainische Katholische Universität Lemberg

Elena Višlenkova Prof. Elena Višlenkova
Gosudarstvennyj universitet – Vysšaja škola ėkonomiki, Moskau

Eszter Varsa Dr. Eszter Varsa  

Enzo Weber Prof. Dr. Enzo Weber
Universität Regensburg
Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Rolf Wörsdörfer PD Dr. Rolf Wörsdörfer
Technische Universität Darmstadt
Institut für Geschichte

Dr. Maria Zarifi Dr. Maria Zarifi
Offene Universität, Griechenland