IOS-NEWSLETTER 
Forschung, Veranstaltungen, Publikationen

Nach dem Großen Krieg... Die Neuordnung des östlichen Europas nach 1918

Vortragsreihe „Offene Hochschule“ - eine Kooperation mit dem Leibniz-Institut für Ost- und Südosteuropaforschung (IOS) und der VHS der Stadt Regensburg.
Datum: Januar / Februar 2020
Ort: Lesehalle der Stadtbücherei, Haidplatz 8
Flyer
Der Eintritt zu den Vorträgen ist frei.

Regensburger Vorträge zum östlichen Europa

Die einzelnen Termine und Vortragsthemen entnehmen Sie bitte dem Plakat.
Detaillierte Informationen zu den einzelnen Vorträgen finden Sie hier.

Inequalities and Redistribution in Central and Eastern Europe

12th Joint IOS/APB/EACES Summer Academy on Central and Eastern Europe 2020.
Call for papers
Submission deadline: April 1, 2020.
Dates: July 6–8, 2020
Location: Akademie für Politische Bildung Tutzing on Lake Starnberg near Munich

Seminarreihe des Arbeitsbereichs Ökonomie am IOS

Zeit: Dienstag, 13.30–15.00 Uhr
Ort: Leibniz-Institut für Ost-und Südosteuropaforschung (IOS), Landshuter Str. 4 (Raum 109)
Programm

Forschungslabor: „Geschichte und Sozialanthropologie Südost‐ und Osteuropas“

Zeit: Donnerstag, 14–16 Uhr
Ort: WiOS, Landshuter Str. 4 (Raum 017)
Programm

Freie Stellen Text
Gastwiss. Programm Text
Leibniz

Dr. Konrad Clewing

Department of History
Research associate

 

Tel.: 0941-943-5471
Fax: 0941-943-5485
Email: clewing(at)ios-regensburg.de

 

Publications | Curriculum Vitae | Projects | Teaching | Memberships | Presentations

Publications

Monographien und Herausgeberschaften

Geschichte Südosteuropas. Vom Frühen Mittelalter bis zur Gegenwart. Hgg. Konrad Clewing / Oliver Jens Schmitt. Regensburg 2011. XL, 839 S., 34 Kt.

Croatia since Independence. War, Politics, Society, Foreign Relations. Hgg. Sabrina Ramet / Konrad Clewing / Reneo Lukic. München 2008 (Südosteuropäische Arbeiten, 131). 483 S. (in überarbeiteter kroatischer Übersetzung: Hrvatska nakon nezavisnosti. Rat, politika, društvo, međunarodni odnosi. Zagreb, geplant für November 2012].

Südosteuropa. Von vormoderner Vielfalt und nationalstaatlicher Vereinheitlichung. Festschrift für Edgar Hösch. Hgg Konrad Clewing / Oliver Jens Schmitt. München 2005 (Südosteuropäische Arbeiten, 127). 518 S.

Staatlichkeit und nationale Identitätsbildung. Dalmatien in Vormärz und Revolution. München 2001 (Südosteuropäische Arbeiten, 109). 464 S.

Der Kosovo-Konflikt. Ursachen, Verlauf, Akteure. Koordination Konrad Clewing/Jens Reuter. Hg. Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit. München 2000 bzw. u.d.T. Der Kosovo-Konflikt. Ursachen, Verlauf, Perspektiven. Hgg. Jens Reuter/Konrad Clewing. Klagenfurt 2000. 568 S., Abb.

 

Alleinverantwortliche Redaktion

Lexikon zur Geschichte Südosteuropas. Hgg. Edgar Hösch/Karl Nehring/Holm Sundhaussen. Redaktion Konrad Clewing. Wien, Köln, Weimar 2004 (utb 8270). 770 S.

 

Aufsätze / Buchbeiträge

Staatensystem und innerstaatliches Agieren im multiethnischen Raum: Südosteuropa im langen 19. Jahrhundert, in: Geschichte Südosteuropas. Vom Frühen Mittelalter bis zur Gegenwart. Hgg. Konrad Clewing / Oliver Jens Schmitt. Regensburg 2011, S. 432-553.

Nationsbildungen und Nationalismus in Südosteuropa. in: Geschichte Südosteuropas. Vom Frühen Mittelalter bis zur Gegenwart. Hgg. Konrad Clewing / Oliver Jens Schmitt. Regensburg 2011, S. 708-731.

(gemeinsam mit Oliver Jens Schmitt) Südosteuropa: Raum und Geschichte, in: Geschichte Südosteuropas. Vom Frühen Mittelalter bis zur Gegenwart. Hgg. Konrad Clewing / Oliver Jens Schmitt. Regensburg 2011, S. 1-16.

(gemeinsam mit Oliver Jens Schmitt) Epilog. Zeitschichten der südosteuropäischen Gegenwart, in: Geschichte Südosteuropas. Vom Frühen Mittelalter bis zur Gegenwart. Hgg. Konrad Clewing / Oliver Jens Schmitt. Regensburg 2011, S. 766-774.

Krisen und Konflikte auf dem Balkan ab 1991 als Herausforderung für die Südosteuropäische Geschichte. Versuch einer Verortung unter besonderer Berücksichtigung des Militärischen, in: Am Rande Europas? Der Balkan – Raum und Bevölkerung als Wirkungsfelder militärischer Gewalt. Hgg. Bernhard Chiari/Gerhard P. Groß. München 2009 (Beiträge zur Militärgeschichte, 68), S. 365-377.

Albanien; Bosnien und die Herzegowina; Kosovo; Sandžak von Novi Pazar; Muslime, in: Harald Roth (Hg.), Studienhandbuch Östliches Europa. Bd. 1: Geschichte Ostmittel- und Südosteuropas. 2., korrigierte und erweiterte Auflage. Köln u.a. 2009, S. 99–108; S. 126–134; S. 222–228; S. 350–352; S. 486–490.

Das Südost-Institut – zu Geschichte und Funktionen einer spezialisierten außeruniversitären Einrichtung, in: Jahrbuch der historischen Forschung in der Bundesrepublik Deutschland. Berichtsjahr 2007. München 2008, S. 29-36.

Gaining Power and Status through Engagement and Active Diplomacy: The Croatia Policy of United Germany, in: Sabrina Ramet/Konrad Clewing/Reneo Lukić (Hgg.), Croatia since Independence. War, Politics, Society, Foreign Relations. München 2008 (Südosteuropäische Arbeiten, 131), S. 381-405.

Zur Kontinuität des Kosovo-Konfliktes 1878 bis 2008, in: Bernhard Chiari/Agilolf Kesselring (Hgg.), Kosovo. Wegweiser zur Geschichte. Paderborn u.a. ³2008, S. 113-123.

Bevölkerungsentwicklung und Siedlungspolitik: Die ethnische Zusammensetzung des Kosovo, in: Bernhard Chiari/Agilolf Kesselring (Hgg.), Kosovo. Wegweiser zur Geschichte. Paderborn u.a. ³2008, S. 15-25.

Albanische Fragen, europäische Antworten: Makedonien und Kosovo als Prüfsteine für die EU als internationaler Akteur, in: Quo vadis EU? Osteuropa und die EU-Erweiterung. Hgg. Iskra Schwarcz/Arnold Suppan. Wien, Berlin 2008 (Europa Orientalis, 5), S. 447-476.

Politizacija kulturalnih razlika i racionalnost jezično-naciionalnog zahtjeva: primjer Dalmacije u revolucionarnoj 1848/49. Godini [Die Politisierung des kulturellen Unterschieds und die Rationalität sprachenrechtlicher Forderungen: Das Beispiel Dalmaitens im Revolutionsjahr 1848/49], in: Nacija i nacionalizam u hrvatskoj povijesnoj tradiciji. Zbornik radova. Hgg. Tihomir Cipek/Josip Vrandečić. Zagreb 2007, S. 67-74.

Religion und Nation bei den Albanern. Von Anspruch und Wirkungsmacht eines Religionen übergreifenden Nationskonzepts; erscheint in: Politische Kultur in Südosteuropa. Identitäten - Loyalitäten – Solidaritäten. Hg. Alois Mosser. Frankfurt/Main 2006 (Schriftenreihe der Kommission für südosteuropäische Geschichte, Bd. 3), 147-181.

Der Kosovokonflikt und Deutschlands Außenpolitik – neue Literatur, Südosteuropa 54 (2006), H. 4, S. 591-599.

Kein Dialog: Die Resolutionen der Parlamente von Serbien und Kosovo zum Beginn der Statusverhandlungen, Südosteuropa 53 (2005), H. 4, 617-630.

Der begrenzte Wert strategischen Wertes. Dalmatien als habsburgische Randprovinz, in: Grenzregionen der Habsburgermonarchie im 18. und 19. Jahrhundert. Ihre Bedeutung und Funktion aus der Perspektive Wiens. Hg. Hans-Christian Maner. Münster u.a. 2005 (Mainzer Beiträge zur Geschichte Osteuropas, 1), 217-234.

Die doppelte Begründung der Serbischen Wojwodschaft 1848-1851. Ethnopolitik im Habsburgerreich, in: Südosteuropa. Von vormoderner Vielfalt und nationalstaatlicher Vereinheitlichung. Festschrift für Edgar Hösch. Hgg. Konrad Clewing/Oliver Jens Schmitt. München 2005 (Südosteuropäische Arbeiten, 127), 253-302.

(gemeinsam mit Edvin Pezo) Jovan Cvijić als Historiker und Nationsbildner. Zu Ertrag und Grenzen seines anthropogeographischen Ansatzes zur Migrations­geschichte, in: Beruf und Berufung. Geschichtswissenschaft und Nations­bildung in Ostmittel- und Südosteuropa im 19. und 20. Jahrhundert. Hgg. Hans-Christian Maner/Markus Krzoska. Münster u.a. 2005 (Studien zur Geschichte, Kultur und Gesellschaft Südosteuropas, 4), 265-297.

(gemeinsam mit Markus Koller) Vom christlichen Mittelalter bis zum 18. Jahrhundert, in: Wegweiser zur Geschichte Bosnien-Herzegowina. Hg. Agilolf Keßelring. Paderborn u. a. 2005 (Wegweiser zur Geschichte, 1), 11-17.

Deutsche und Italiener als Besatzungsmacht, in: Wegweiser zur Geschichte Bosnien-Herzegowina. Hg. Agilolf Keßelring. Paderborn u. a. 2005 (Wegweiser zur Geschichte, 1), 39-51.

An den Grenzen der Geschichtswissenschaft: Albaner, Thraker und Illyrer, in: Albanologische und balkanologische Studien. Festschrift für Wilfried Fiedler. Hgg. Monica Genesin/Joachim Matzinger. Hamburg 2005, 215-225.

Nationale Identitätsbildung und Konfession in Dalmatien bis 1848/49. Anmerkungen zum Verhältnis von Nation und Religion bei den Südslawen, in: Südosteuropa im 20. Jahrhundert. Ethnostrukturen, Identitäten, Konflikte. Hgg. Flavius Solomon/Alexander Rubel/Alexandru Zub. Iaşi, Konstanz 2004, 159-179.

Multiethnisches Kosovo? Die Resolution des kosovarischen Parlaments über den "Bürgerkrieg", Südosteuropa 52 (2003), H. 1-3, 149-156.

Staatsbildungen und das Staatensystem auf dem Balkan bis zum Ersten Weltkrieg, Historicum Herbst 2002 [2003], 10-16.

Der Kosovo-Konflikt als Territorial- und Herrschaftskonflikt, 1878-2002. Chronologie und Beteiligte, in: Münchener Forschungen zur Geschichte Ost- und Südosteuropas. Hgg. Hermann Beyer-Thoma/Olivia Griese/Zsolt K. Lengyel. München 2002 (Münchner Kontaktstudium Geschichte, 5), S. 182-214.

Der Sandžak als Problem? Bosniakisch-muslimische plurale Identitäten und die Staatskrise der BR Jugoslawien, Südosteuropa 50 (2001), S. 588-601.

Nationalität und Glaube. Stimmen für und wider die Autokephalie in Albanien 1922-1937, in: Hgg. Nikë Ukgjini/Willy Kamsi/Romeo Gurakuqi (Hgg.), Krishtërimi ndër Shqiptarë. Simpozium Ndërkombëtar Tiranë, 16-19 Nëntor 1999 [engl. Nebentitel: Christianity among the Albanians. International Symposium Tirana, November 16-19. 1999]. Shkodër 2000, S. 303-316.

Mythen und Fakten zur Ethnostruktur in Kosovo. Ein geschichtlicher Überblick, in: Konrad Clewing / Jens Reuter (Hgg.) Der Kosovo-Konflikt. Ursachen, Verlauf, Akteure. München 2000, S. 17-63.

A nemzeti identitás kialakulása és a vallási hovatartozás Dalmáciában az 1848/49-es forradalom idején, illetve előestéjen [Die Entstehung der nationalen Identität und der konfessionellen Zugehörigkeit in Dalmatien zur Zeit der Revolution 1848/49 und an deren Vorabend], in: Felekezetek és identitás közép-európában az újkorban [Konfessionen und Identität in Mitteleuropa in der Neuzeit]. Hg. Pál Attila Illés. Piliscsaba - Budapest 1999 (Sentire cum ecclesia, 1), S. 295-318.

Albanien; Bosnien und die Herzegowina; Kosovo; Sandžak von Novi Pazar; Muslime, in: Studienhandbuch Östliches Europa. Bd. 1: Geschichte Ostmittel- und Südosteuropas. Hg. Harald Roth. Köln u.a. 1999, S. 99-108, S. 125-132, S. 224-229, S. 347-348, S, 482-485.

Der Völkerbund und Albanien 1920-1923. Eine Genfer Quelle zu Südalbaniens Regionalproblemen, Münchner Zeitschrift für Balkankunde 10/11 (1996), S. 259-318.

Amerikanische und französische Kosovopolitik vor Dayton, Südosteuropa 45 (1996), S. 179-186.

Die radikale Kosovopolitik der politischen Opposition in Serbien. Noch ein Grund für eine Internationalisierung des serbisch-albanischen Dialoges, Südosteuropa 44 (1995), S. 513-522.

Zwischen Instrumentalisierung und Brückenfunktion. Die griechische Minderheit in Südalbanien als Faktor in der Albanienpolitik Athens, Südosteuropa 44 (1995), S. 413-432.

Zum Verhältnis von katholischer Kirche, Staat und Gesellschaft in Kroatien, Südosteuropa 44 (1995), S. 101-108.

 

Lexikonbeiträge und kleinere Schriften

Pse shkruhet historia e Evropës Juglindore dhe si? [Warum und wie schreibt man südosteuropäische Geschichte?], Koha ditore [Prishtina] 26.5.2012, S. 30-31.

„Historia ballkanike është nacionaliste“ [Die Balkanhistoriographie ist nationalistisch. Interview], Koha ditore [Prishtina] 22.5.2012, S. 1 und 12.

(gemeinsam mit Oliver Jens Schmitt) Patriot und Weltbürger. Zum Tod des albanischen Schriftstellers und Kulturwissenschafters Ardian Klosi, Neue Zürcher Zeitung 2.5.2012, S. 20.

(gemeinsam mit Markus Koller / Peter Mario Kreuter / Oliver Jens Schmitt) Querschnitt 1800, in: Geschichte Südosteuropas. Vom Frühen Mittelalter bis zur Gegenwart. Hgg. Konrad Clewing / Oliver Jens Schmitt. Regensburg 2011, S. 341-344.

Serbia’s History and its Conception of its own Size. Serbiens Geschichte und der Umgang mit eigener Größe, in: donumenta 2011 – Serbia. International Festival for ‚Art and Culture in Regensburg, September 15th to November 5th, 2011. Hg. Regina Hellwig-Schmid. Regensburg 2011, S. 172-181.

(gemeinsam mit Edvin Pezo) Albaner aus Jugoslawien in der Zwischenkriegszeit; Bosniaken aus Jugoslawien in der Zwischenkriegszeit; Muslime aus Jugoslawien in der Zwischenkriegszeit, in: Detlef Brandes/Holm Sundhaussen/Stefan Troebst (Hgg.): Lexikon der Vertreibungen. Deportation, Zwangsaussiedlung und ethnische Säuberung im Europa des 20. Jahrhunderts. Wien, Köln, Weimar 2010, S. 28-31; S. 74-75; S. 450-453.

Geschichte, Bräuche und Kultur in Kosovo, in: Woher kommt Labinot? Schülervorlesungen 2009. Hg. v. Europaeum. Ost-West-Zentrum der Universität Regensburg. [Regensburg 2010], S. 32-43.

(gemeinsam mit Edgar Hösch) Das Südost-Institut: Verlagerungspolitik als Chance, in: Osteuropa in Regensburg. Institutionen der Osteuropa-Forschung in Regensburg aus ihrer historischen Perspektive. Hgg. Katrin Boeckh/Roman P. Smolorz. Regensburg 2008 [2009] (Regensburger Studien, 13), S. 38-45.

(Tagungsbericht, gemeinsam mit Wolfgang Quaisser und Michael Scheithauer) Europa im Umbruch. Perspektiven der neuen Nachbarn, in: Akademie für politische Bildung Tutzing. Akademie-Report 3/2008, S. 12-13.

Tagungsbericht, gemeinsam mit Sabrina P. Ramet) Croatia after the War. Dubrovnik, 10.-11. Juni 2005, Südosteuropa 53 (2005), H. 3, 472-477.

gemeinsam mit Flavius Solomon) "Kosovo: Im Krieg gewonnen, im Krieg verloren". Eine neue serbische Sicht der Dinge von Čedomir Jovanović und der Liberaldemokratischen Partei, Südosteuropa 53 (2005), H. 4, 611-616.

(gemeinsam mit Oliver Jens Schmitt) Edgar Hösch zu Ehren, in: Südosteuropa. Von vormoderner Vielfalt und nationalstaatlicher Vereinheitlichung. Festschrift für Edgar Hösch. Hgg. Konrad Clewing/Oliver Jens Schmitt. München 2005 (Südosteuropäische Arbeiten, 127), 7-11.

Çamen, in: Lexikon zur Geschichte Südosteuropas. Hgg. Edgar Hösch/Karl Nehring/Holm Sundhaussen. Redaktion Konrad Clewing. Wien, Köln, Weimar 2004 (utb 8270), 162.
• Die albanischsprachige Bevölkerung Griechenlands, Pogrom 209: Minderheiten in Griechenland., S. 14f.

Stimmen aus Serbien zur Zukunft der Bundesrepublik Jugoslawien, Südosteuropa 49 (2000), H. 11/12, S. 616-623.

Einleitung (gem. mit Jens Reuter); Anhang (gem. mit Edvin Pezo), in: Konrad Clewing / Jens Reuter (Hgg.) Der Kosovo-Konflikt. Ursachen, Verlauf, Akteure. München 2000, S. 9-13 bzw S. 537-566.

Facetten des Kosovokonflikts: „Historisches Recht" und geschichtliche Erfahrung, in: Aspekte und Einschätzungen zum Krieg im Kosovo. Hg. Dirk Ipsen. Darmstadt 1999 (IANUS, Arbeitsbericht 2/1999), S. 24-27.

 

Rezensionen

Diverse Buchbesprechungen in Austrian History Yearbook, Jahrbücher für Geschichte Osteuropas, Österreichische Osthefte, Südostdeutsches Archiv, Zeitschrift für siebenbürgische Landeskunde.

To top