IOS-NEWSLETTER 
Forschung, Veranstaltungen, Publikationen

Regensburger Vorträge zum östlichen Europa

Die einzelnen Termine und Vortragsthemen entnehmen Sie bitte dem Plakat.
Detaillierte Informationen zu den einzelnen Vorträgen finden Sie hier.

Inequalities and Redistribution in Central and Eastern Europe

12th Joint IOS/APB/EACES Summer Academy on Central and Eastern Europe 2020.
Call for papers
Submission deadline: April 1, 2020.
Dates: July 6–8, 2020
Location: Akademie für Politische Bildung Tutzing on Lake Starnberg near Munich

Seminarreihe des Arbeitsbereichs Ökonomie am IOS

Zeit: Dienstag, 13.30–15.00 Uhr
Ort: Leibniz-Institut für Ost-und Südosteuropaforschung (IOS), Landshuter Str. 4 (Raum 109)
Programm

Forschungslabor: „Geschichte und Sozialanthropologie Südost‐ und Osteuropas“

Zeit: Donnerstag, 14–16 Uhr
Ort: WiOS, Landshuter Str. 4 (Raum 017)
Programm

Freie Stellen Text
Gastwiss. Programm Text
Leibniz

2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010

AB ÖKONOMIE

Monographien

Kseniia Gatskova: Income Justice in Ukraine: A Factorial Survey Study. Newcastle upon Tyne: Cambridge Scholars Publishing 2015.

 

Aufsätze in referierten Zeitschriften (mit Impact Factor: *)

Michael Knogler: Introduction: Formal and Informal Labour Relations in Southeastern Europe (mit Jürgen Jerger). Südosteuropa, 62:4 (2014), S. 393–396.

Cristiano Perugini and Ekaterina Selezneva (2015), "Labour Market Institutions, Crisis and Gender Earnings Gap in Eastern Europe", Economics of transition, 23(3), pp. 517-564. DOI: 10.1111/ecot.12072

 

Eigenständige Internetpublikationen

nicht referiert:

Richard Frensch: Will recent EU Association Agreements encourage institutional change? In: ostBLOG, 17.3.2015

Richard Frensch: Wann kommt die russische – und die ukrainische – Ausgabe von Thomas Pikettys Capital in the Twenty-First Century? In: ostBLOG, 17.3.2015

Miriam Frey: Tagungsbericht (mit Inesse Ajana, Michael Heyna, Rachel Trode), Migration in and out of East and Southeast Europe. Values, Networks, Well-Being, 2.–4.7.2015, Regensburg. In: H-Soz-Kult, 9.9.2015

Kseniia Gatskova: Income justice in Ukraine. In: ostBLOG, 3.2.2015

Michael Knogler: A Social Model Employment Efficiency and Income Distribution Index. In: ostBlog, 15.10.2015

 

Beiträge zu Sammelwerken (im Fremdverlag)

Ekaterina Selezneva: The Chinese in Russia: friends or foes? Investment strategies and migration patterns between neighbours. In: Agnieszka Weinar, Marco Sanfilippo (Hrsg.): Chinese migration and economic relations with Europe. London: Routledge 2015, S. 175–197.

Ekaterina Selezneva: Gender earnings inequality in the new EU member states (mit Cristiano Perugini). In: Cristiano Perugini, Fabrizio Pompei (Hrsg.): Inequalities during and after transition in Central and Eastern Europe. Palgrave Macmillan: Basingstocke 2015, S. 198–221.

Ekaterina Selezneva: Happiness in transition. In: Jens Hoelscher, Horst Tomann (Hrsg.): Palgrave Dictionary on Emerging Markets and Transition Economics. Palgrave Macmillan: Basingstocke 2015, S. 545–564.

 

Interne Stellungnahmen/Politikpapiere

Richard Frensch: External Liberalization, Specialization, and Institutional Change in Times of Globalization: The Case of Central, East and Southeast Europe. IOS Policy Issue No. 6, Februar 2015.

Kseniia Gatskova: Political Culture in Ukraine (mit Maxim Gatskov). IOS Policy Issue No. 9, September 2015.

Michael Knogler: Institutional Determinants of Labour Market Outcomes in the EU – A Social Model Employment Efficiency and Income Distribution Index (mit Fidelis Lankes). IOS Working Paper 349, Oktober 2015.

Olga Popova: Religiosity and Economic Policies in Transition Countries. IOS Policy Issue No. 7, Mai 2015.

Ekaterina Selezneva: Education Mismatch, Human Capital and Labour Status of Young People across European Union Countries (mit Fabrizio Pompei). IOS Working Paper 347, Juli 2015.

Ekaterina Selezneva: The Russian Far East: Contemporary Problems and Prospects of a Region at the Border with China. IOS Policy Issue No. 5, Januar 2015.

Ekaterina Selezneva, Stefano Petrungaro: Rights of Sex Workers in Germany: Shifting Focus from the Locals to the Migrants from Eastern and Southeastern Europe? IOS Policy Issue No. 8, August 2015.

AB GESCHICHTE

Monographien

Trude Maurer: „...und wir gehören auch dazu“: Universität und ‚Volksgemeinschaft‘ im Ersten Weltkrieg. 2 Bde. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2015.

Trude Maurer: "Barometry" ili "majaki" obščestva? Izbrannye stat'i po social'noj istorii russkich i nemeckich universitetov. Moskva 2015 (Ubi universitas, ibi Europa). 527 S.

 

Sammelbände in eigener Herausgeberschaft

Hermann Beyer-Thoma; Heidi Hein-Kircher (Hrsg.): Publikationskulturen im Wandel in den Osteuropa- und Geschichtswissenschaften. II: Bibliometrie und Rankings in der redaktionellen und bibliothekarischen Praxis. Themenheft von „Bibliometrie - Praxis und Forschung“, 4

Konrad Clewing (Hrsg.): Roher Diamant Dalmatien. Die habsburgische Verwaltung, ihre Probleme und das Land, wie beschrieben von seinem Gouverneur Lilienberg für Kaiser Franz I. (1834). München u. a.: Otto Sagner 2015 (DigiOst, Bd. 1).

Peter Mario Kreuter, Thede Kahl, Christina Vogel (Hrsg.): Culinaria balcanica. Berlin: Frank & Timme 2015.

Sabine Rutar (Hrsg.): Violence in Late Socialist Public Spheres. Themenheft von „European History Quarterly“, 45:2 (2015).

 

Aufsätze in referierten Zeitschriften

Trude Maurer: Ein Lehrstück über die Dialektik des Fortschritts. Die Zulassung von Frauen an der Universität Straßburg. Reichsländische Variationen zu einem gesamtdeutschen Thema. In: Jahrbuch für Universitätsgeschichte, 16 (2013) [2015], S. 9–50.

Irina Morozova: On the causes of socialism's deconstruction: people's perceptions in contemporary Kazakhstan and Mongolia. In: The Cambridge Central Asia Forum Reviews, 2014, Vol. 1, Issue 1, S. 43–60 (2015).

Stefano Petrungaro: La ricerca sull´Europa orientale in Germania. In: Passato e presente. Rivista di storia contemporanea, 33 (2015), 95, S. 101–120.

Sabine Rutar: Containing Conflict and Enforcing Consent in Titoist Yugoslavia. The 1970 Dockworkers’ Strike in Koper (Slovenia), In: European History Quarterly, 45:2 (2015), S. 275–294 (Themenheft “Violence in Late Socialist Public Spheres”, hrsg. v. Sabine Rutar).

Sabine Rutar: Im Sinne eines Nachrufs: Die Geschichte Jugoslawiens von Holm Sundhaussen (*17.4.1942 ‒ † 21.2.2015) als Vermächtnis. In: Jahrbücher für Geschichte Osteuropas, 63:3 (2015), H. 3 (Rubrik „Diskussion“), S. 80–88.

Sabine Rutar: Violence in Late Socialist Public Spheres (Editorial). In: European History Quarterly, 45:2(2015), S. 205–214 (Themenheft “Violence in Late Socialist Public Spheres”, hrsg. von Sabine Rutar)

 

Aufsätze in nicht-referierten Zeitschriften

Hermann Beyer-Thoma: Die Jahrbücher für Geschichte Osteuropas als führende historische Osteuropa-Zeitschrift des deutschsprachigen Raums. In: Bibliometrie - Praxis und Forschung, 4

Ulf Brunnbauer: Was ist „der Balkan“? In: archithese. Internationale Zeitschrift und Schriftenreihe für Architektur, 45:3 (2015), S. 10–16.

Ulf Brunnbauer: Zwischen Eigensinn und Realitätsflucht: „Skopje 2014“ als Bau an der Nation. In: Ost-West. Europäische Perspektiven, 16:1 (2015), S. 26–35.

Ulf Brunnbauer: Mobile Lives, Reconfiguration of Space, and the Twilight of Empire in 19th/20th-Century Southeastern Europe. In: Balkanistic Forum, 24:1 (2015), S. 327–340.

Irina Morozova: To the studies of Soviet vostokovedenie: the precarious Marxist debates. In: IIASN, No. 70 (2015) S. 26.

 

Eigenständige Internetpublikationen

referiert:

Ulf Brunnbauer: Der Staat und die Emigranten: Auswanderungspolitik und Nationsbildung im südöstlichen Europa vor dem Ersten Weltkrieg In: Themenportal Europäische Geschichte (2015)

 

nicht referiert:

Hermann Beyer-Thoma: Nachlese zum „Tag der Befreiung“ / „Tag des Sieges“. In: Erinnerungskulturen: Erinnerung und Geschichtspolitik im östlichen und südöstlichen Europa, 25.06.2015

Ulf Brunnbauer: Nachruf auf Holm Sundhaussen. In: H-Soz-Kult, 23.3.2015

Ulf Brunnbauer: Aufrechnungen von Frustrationen. Griechische Reparationsforderungen an Deutschland vor dem Hintergrund der Schuldenkrise. In: Zeitgeschichte-online (Juli 2015)

Peter Mario Kreuter: Schöne Bilder in Rumänien. Oder: Manchmal ist es doch besser, mit Traditionen zu brechen. In: ostBlog, 30.6.2015, http://ostblog.hypotheses.org/574

Sabine Rutar: Versponnene Fäden. Kriegsnarrative im jugoslawischen Raum. In: Erinnerungskulturen. Erinnerung und Geschichtspolitik im östlichen und südöstlichen Europa, Blog der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien, München und Regensburg, 18.5.2015

Rolf Wörsdörfer: Koloniale Latecomers und Antikriegspolitik: SPD und PSI von den „Hottentottenwahlen“ bis zum Parteitag in Reggio Emilia (1907–1912). In: Sandrine Mayoraz, Frithjof Benjamin Schenk, Ueli Mäder (Hrsg.): Hundert Jahre Basler Friedenskongress (1912–2012). Die erhoffte „Verbrüderung der Völker“, Basel/Zürich 2015, S. 128–140

Eszter Varsa (mit Rachel Trode): Report on the Workshop “Epistemologies of In-Betweenness: East Central Europe and the World History of Social Science, 1890–1945,” at the Institute for East and Southeast European Studies, Regensburg, 29–30.5.2015. In: H-Soz-Kult 

 

Beiträge zu Sammelwerken (im Fremdverlag)

Ulf Brunnbauer: The End of Communist Rule in Bulgaria: The Crisis of Legitimacy and Political Change. In: Wolfgang Müller, Michael Gehler, Arnold Suppan (Hrsg.): The Revolutions of 1989: A Handbook. Wien: ÖAW 2015, S. 177–199.

Konrad Clewing: Südosteuropäische Geschichte. In: Mihran Dabag u. a. (Hrsg.): Handbuch der Mediterranistik. Systematische Mittelmeerforschung und disziplinäre Zugänge. Paderborn 2015, S. 447–456.

Konrad Clewing (mit Marija Đokić): Monaršie putešestvija kak putešestvija vlasti: ėmpiričeskij op´t o vladenijach Iosifa II i Franca II (I) Gabsburgov, 1768–1835. In: O.V. Chavanova, M.V. Leskinen (Hrsg.): Romanovy v doroge. Putešestvija i poezdki členov carskoj sem´i po Rossii i za granicu. Moskva, Sankt Peterburg 2015, S. 299–311.

Konrad Clewing: Die anderen sind fehl am Platz. Albanische und serbische Anciennitätsdiskurse um Kosovo. In: Matthias Asche, Ulrich Niggemann (Hrsg.): Das leere Land. Historische Narrative von Einwanderergesellschaften, Stuttgart 2015 (Historische Mitteilungen – Beihefte, 92), S. 47–69.

Peter Mario Kreuter: The Flâneur of Salonica. The First Balkan War in the Private Correspondance of George I, King of the Hellenes with Fritz Peter Uldall (1847–1931). In: Thede Kahl, Johannes Kramer, Elton Prifti (Hrsg.): Romanica et Balcanica. Wolfgang Dahmen zum 65. Geburtstag. München: Akademische Verlagsgemeinschaft München 2015, S. 761–777.

Peter Mario Kreuter: Qualitätssicherung bei den Südost-Forschungen. In: Hermann Beyer-Thoma, Heidi Hein-Kircher (Hrsg.): Publikationskulturen im Wandel in den Osteuropa- und Geschichtswissenschaften. II: Bibliometrie und Rankings in der redaktionellen und bibliothekarischen Praxis. 2015 (Bibliometrie–Praxis und Forschung, 4)

Peter Mario Kreuter: Zuckerwerk und zehn Bouteillen Wein. Was uns Reise- und diplomatische Berichte über das kulinarische Leben in den Donaufürstentümern mitteilen können. In: Thede Kahl, Peter Mario Kreuter, Christina Vogel (Hrsg.): Culinaria balcanica. Berlin: Frank & Timme 2015, S. 185–202.

Trude Maurer: Commitment, Reserve and Self-assertion. The Celebration of Patriotic Anniversaries in Russian and German Universities 1912/13. In: Pieter Dhondt (Hrsg.): University Jubilees and University History Writing. A Challenging Relationship. Leiden: Brill 2015, S. 83–93.

Trude Maurer: Integration in die 'Volksgemeinschaft' oder Exklusivität? Die Angehörigen deutscher und russischer Universitäten in der Anfangsphase des Ersten Weltkriegs. In: Cornelia Rauh / Arnd Reitemeier / Dirk Schumann (Hg.): Kriegsbeginn in Norddeutschland. Zur Herausbildung einer "Kriegskultur" 1914/15 in transnationaler Perspektive. Göttingen 2015, S. 178-198

Irina Morozova: On the causes of socialism's deconstruction: conventional debates and popular rhetoric in present Kazakhstan and Mongolia. In: U. Bläsing, V. Arakelova, M. Weinreich (eds.): Studies on Iran and the Caucasus. Leiden: Brill 2015, S. 551–576.

Irina Morozova: The year 1989: southern “peripheries” of the Soviet Union at the time of perestroika. In: U. Engel, F. Hadler, M. Middell (eds.) 1989 in a global perspective Leipzig: Leipziger Universitätsverlag 2015. S. 151–176.

Stefano Petrungaro, Il confine sfuggente: il caso dei Balcani. In: Luigi Blanco, Chiara Tamanini (Hrsg.), La storia attraversa i confini. Esperienze e prospettive didattiche. Rom 2015, S. 101–113.

Sabine Rutar: Versponnene Fäden. Kriegsnarrative im jugoslawischen Raum. In: Svjetlan Lacko Vidulić, Boris Previšić (Hrsg.): Traumata der Transition. Erfahrung und Reflexion des jugoslawischen Zerfalls. Tübingen u. a.: Francke 2015 (Kultur – Herrschaft –Differenz, 19), S. 133–161.

Sabine Rutar: Wahrnehmungen der Balkankriege und der allgemeinen Kriegsgefahr bei den Sozialisten in Triest. In: Sandrine Mayoraz, Frithjof Benjamin Schenk, Ueli Mäder (Hrsg.): Hundert Jahre Basler Friedenskongress (1912–2012). Die erhoffte „Verbrüderung der Völker“, Basel/Zürich: Schweizerisches Sozialarchiv 2015, S. 119–127.

Svetlana Suveica: Perspectives on Human Rights and Religion in Moldova. In: Hans-Georg Ziebertz, Gordan Crpic (eds.): Religion and Human Rights: An International Perspective, Springer-Publishing, 2015, S. 103–113 (mit Vitalie Spranceana).  

 

Beiträge zu Publikationen im Eigenverlag

Konrad Clewing: Die vormärzliche Verwaltung in Österreich und das Kronland Dalmatien. Ein Gouverneur schreibt an seinen Kaiser. In: Konrad Clewing (Hrsg.): Roher Diamant Dalmatien. Die habsburgische Verwaltung, ihre Probleme und das Land, wie beschrieben von seinem Gouverneur Lilienberg für Kaiser Franz I. (1834). München u. a.: Otto Sagner 2015 (DigiOst, 1), S. 5–42.

Eszter Varsa (mit Karin Reemtsma): Roma. In: Holm Sundhaussen, Konrad Clewing (Hrsg.): Lexikon zur Geschichte Südosteuropas. 2. erweiterte und aktualisierte Auflage. Wien, Köln, Weimar: Böhlau Verlag 2015, S. 787–791.

 

Interne Stellungnahmen/Politikpapiere

Stefano Petrungaro, Ekaterina Selezneva: Rights of Sex Workers in Germany: Shifting Focus from the Locals to the Migrants from Eastern and Southeastern Europe? IOS - Policy Issues, 8 (August 2015).

Sabine Rutar: Srebrenica 1995–2015 (Editorial). In: IOS-Informationen 2 (2015), S. 1. 

AB BIBLIOTHEK UND ELEKTRONISCHE FORSCHUNGSINFRASTRUKTUR

Beiträge zu Sammelwerken (im Fremdverlag)

Tillmann Tegeler: Verborgene Schätze heben. Der Nachweis von versteckten Beigaben in Monographien. In: [Olaf Hamann (Hrsg.):] Auf dem Weg zu einem neuen Selbstverständnis – Bibliotheken als kulturelle und soziale Zentren. Berlin: (Staatsbibliothek zu Berlin) 2014 [2015], S. 46–50.

 

 

 

To top