IOS-NEWSLETTER 
Forschung, Veranstaltungen, Publikationen

European Rust Belts. West-East Comparisons – and Beyond

International Conference, Regensburg, 7-8 May 2020
Call for Papers
Deadline for submissions: 15 August 2019

Seminarreihe des Arbeitsbereichs Ökonomie am IOS

Zeit: Dienstag, 13.30–15.00 Uhr
Ort: Leibniz-Institut für Ost-und Südosteuropaforschung (IOS), Landshuter Str. 4 (Raum 109)
Programm

Forschungslabor: „Geschichte und Sozialanthropologie Südost‐ und Osteuropas“

Zeit: Donnerstag, 14–16 Uhr
Ort: WiOS, Landshuter Str. 4 (Raum 017)
Programm Sommersemester 2019

Freie Stellen Text
Gastwiss. Programm Text
Leibniz

Hans Bauer, M. A. 

Arbeitsbereich Bibliothek und elektronische Forschungsinfrastruktur

 

Tel: 0941-943-5490
hbauer(at)ios-regensburg.de

 

Publikationen | Lebenslauf | Projekte Vorträge

Vorträge

„Vom Kärtchen zur Karte. Konzeption eines georeferenzierten Forschungsinstruments aus Bibliothekskatalogen“, Koordinationsbesprechung der Bibliothekare an Bayerischen Institutionen der Ost- und Südosteuropaforschung und an anderen Spezialbibliotheken, München, 10.12. 2014.

 „Vom Kärtchen zur Karte. Konzeption eines georeferenzierten Forschungsinstruments aus Bibliothekskatalogen“, 21. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Geschichte und EDV e.V. „Geschichte: Visuell und digital!“, 27. bis 28.11. 2014, Institut für Ost- und Südosteuropaforschung, Regensburg, 28.11. 2014.

„Forschungsdaten: Bedarfe eines Forschungsinstitutes“, OstDok-Workshop, Bayerische Staatsbibliothek, München, 23.10. 2014.

„Türen im Kaninchenbau – Wohin führt welches Portal? Internetthemenportale zum Ersten Weltkrieg unter besonderer Berücksichtigung der Angebote zu Ost- und Südosteuropa“, Unlocking Sources Conference „Unlocking Sources – The First World War online & Europeana Conference”, 30. bis 31.1. 2014, Staatsbibliothek zu Berlin, 30.1. 2014.

"Zwischen Recherchetools und Bestandsnachweis - OstDok-Themenportale und die neue systematische Aufstellung von Dokumenten im Netz", Koordinationsbesprechung der Bibliothekare an Bayerischen Institutionen der Ost- und Südosteuropaforschung und an anderen Spezialbibliotheken, München, 9.12. 2013.