IOS-NEWSLETTER 
Forschung, Veranstaltungen, Publikationen

Regensburger Vorträge zum östlichen Europa

Die einzelnen Termine und Vortragsthemen im Herbst-/Winterprogramm 2018 entnehmen Sie bitte dem Plakat.
Detaillierte Informationen zu den einzelnen Vorträgen finden Sie hier.

Seminarreihe des Arbeitsbereichs Ökonomie am IOS

Zeit: Dienstag, 13.30–15.00 Uhr
Ort: Leibniz-Institut für Ost-und Südosteuropaforschung (IOS), Landshuter Str. 4 (Raum 109)
Programm Herbst / Winter 2018/2019

Forschungslabor: „Geschichte und Sozialanthropologie Südost‐ und Osteuropas“

Zeit: Donnerstag, 14–16 Uhr
Ort: Leibniz-Institut für Ost-und Südosteuropaforschung (IOS), Landshuter Str. 4 (Raum 017)
Programm Wintersemester 2018/2019

Jüdisches Leben in Regensburg und Mitteleuropa

Eine Vortragsreihe der "Offenen Hochschule" im Hinblick auf die sich der Neueröffnung der Synagoge im Frühjahr 2019.

Veranstalter: Volkshochschule der Stadt Regensburg in Kooperation mit dem Leibniz-Institut für Ost- und Südosteuropaforschung und der Universität Regensburg
Datum: November 2018 bis Februar 2019
Zeit: jeweils montags, von 19.30-21.00 Uhr
Ort: Lesehalle der Stadtbücherei, Haidplatz 8, 93047 Regensburg
Plakat

Freie Stellen Text
Gastwiss. Programm Text
Leibniz

Auch im Herbst / Winter 2018/2019 findet die Vortragsreihe "Regensburger Vorträge zum östlichen Europa" statt. Die einzelnen Termine und Vortragsthemen können Sie dem Plakat entnehmen.

25. Oktober 2018
Regensburger Vorträge zum östlichen Europa

Donaumetropolen Wien und Budapest. Stadträume im Vergleich (1867–1918)

Vortrag von Dr. habil. Máté Tamáska, Ungarisches Nationalarchiv Budapest, im Rahmen der Vortragsreihe "Regensburger Vorträge zum östlichen Europa".
Datum: Donnerstag, 25. Oktober 2018
Zeit: 16 Uhr
Ort: Zentralbibliothek, Oberes Foyer, Universität Regensburg, Universitätsstr. 31
Detaillierte Informationen zur Veranstaltung

Zusätzlich ist die Ausstellung Donaumetropolen Wien – Budapest. Stadträume der Gründerzeit vom 25. Oktober bis 22. November 2018 in der Zentralbibliothek, Oberes Foyer, Universität Regensburg, Universitätsstr. 31 zu sehen.


25. Oktober 2018
Regensburger Vorträge zum östlichen Europa

Budapest – Literarische Städtebilder in der ungarischen Gegenwartsprosa

Vortrag von Krisztina Busa M. A., Ungarisches Institut, Universität Regensburg, im Rahmen der Vortragsreihe "Regensburger Vorträge zum östlichen Europa".
Datum: Donnerstag, 25. Oktober 2018
Zeit: 16 Uhr
Ort: Zentralbibliothek, Oberes Foyer, Universität Regensburg, Universitätsstr. 31
Detaillierte Informationen zur Veranstaltung

Zusätzlich ist die Ausstellung Donaumetropolen Wien – Budapest. Stadträume der Gründerzeit vom 25. Oktober bis 22. November 2018 in der Zentralbibliothek, Oberes Foyer, Universität Regensburg, Universitätsstr. 31 zu sehen.


14. November 2018
Regensburger Vorträge zum östlichen Europa

Krieg in Sprechblasen. Alltag in der Ostukraine in Graphic Novel und Literatur

Podiumsdiskussion mit Dr. Imke Hansen (Libereco/Hamburg), Dr. Tatjana Hofmann (Universität Zürich) und Prof. Dr. Heiko Pleines (Forschungsstelle Osteuropa, Bremen).
Moderation: Dr. Cindy Wittke (Leibniz IOS, Regensburg), im Rahmen der Vortragsreihe "Regensburger Vorträge zum östlichen Europa".
Datum: Mittwoch, 14. November 2018
Zeit: 19.00 Uhr
Ort: Degginger, Wahlenstraße 17
Detaillierte Informationen zur Veranstaltung 


19. November 2018
Regensburger Vorträge zum östlichen Europa

Fremder neuer Osten: Europas alte Gegensätze in aktueller Form

Ein Vortrag von Norbert Mappes-Niediek, Graz, im Rahmen der Vortragsreihe "Regensburger Vorträge zum östlichen Europa".
Norbert Mappes-Niediek ist seit 1991/92 Südosteuropa-Korrespondent deutscher, österreichischer, schweizer und niederländischer Zeitungen und Rundfunkanstalten.
Als Autor hat er zahlreiche politische Sachbücher, vorwiegend zu südosteuropäischen Themen, verfasst.
Datum: Montag, 19. November 2018
Zeit: 18.00 Uhr
Ort: WiOS, Landshuter Str. 4, Raum 017 (EG)
Detaillierte Informationen zur Veranstaltung


6. Dezember 2018
Regensburger Vorträge zum östlichen Europa

100 Jahre Wiederentstehung Polens

Ein Vortrag von Dr. Matthias Kneip, Regensburg, Darmstadt, im Rahmen der Vortragsreihe "Regensburger Vorträge zum östlichen Europa".
Matthias Kneip, 1969 in Regensburg geboren, zählt zu den bekanntesten Mittlern im deutsch-polnischen Kulturaustausch. Er arbeitet als Schriftsteller und Publizist sowie als Wiss. Mitarbeiter am Deutschen Polen-Institut in Darmstadt. Er lebt in Regensburg und Darmstadt.
Datum: Donnerstag, 6. Dezember 2018
Zeit: 19.00 Uhr
Ort: Evangelisches Bildungswerk Regensburg e. V., Am Ölberg 2, Bonhoeffer Saal
Detaillierte Informationen zur Veranstaltung