Service und Infrastrukturleistungen für die Forschung sind ein weiterer Schwerpunkt des Instituts. Sie sind zugleich eine wesentliche Voraussetzung für den erfolgreichen Transfer neu gewonnenen Wissens in Wissenschaft, Politik und Öffentlichkeit. Die Infrastrukturleistungen umfassen die Betreuung und Herausgabe von Publikationen in Form von Fachzeitschriften, Buchreihen, Working Papers und Grundlagenwerken, eine Fachbibliothek mit mehr als 330. 000 Medieneinheiten sowie umfangreiche elektronische Serviceleistungen (Fachdatenbanken und Forschungsportale). Diese Services sind stark forschungsbasiert und leisten einen wesentlichen Beitrag für die Erforschung des östlichen Europa insgesamt.