IOS-NEWSLETTER 
Forschung, Veranstaltungen, Publikationen

Call for papers: The economics of populism: Drivers and consequences

13th Joint IOS/APB/EACES Summer Academy on Central and Eastern Europe.
Dates: July 5–7, 2021
Location: Location: Tutzing, Lake Starnberg, Germany. Should the pandemic prohibit an offline meeting, the event will be organized in an online or mixed format.
Call for papers
Submission deadline: April 30, 2021.

Freie Stellen Text
Gastwiss. Programm Text
Leibniz

Gute Wissenschaftliche Praxis ist Voraussetzung für eine Wissenschaft, die sowohl hohen ethischen als auch wissenschaftlichen Standards entspricht. Die Umsetzung der Regeln der guten wissenschaftlichen Praxis und deren Schutz vor wissenschaftlichem Fehlverhalten gehört daher zu den prioritären Aufgaben einer Forschungseinrichtung und aller ihrer Mitglieder. Als Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft hat sich das IOS zur Anwendung der von der Leibniz-Gemeinschaft am 27.11.2015 beschlossenen Leitlinie „Gute wissenschaftliche Praxis in der Leibniz-Gemeinschaft“ verpflichtet (in ihrer zuletzt von der Mitgliederversammlung am 28.11.2019 geänderten Fassung). Für das IOS maßgeblich ist zudem der Kodex der DFG zur Umsetzung der Standards der guten Wissenschaftlichen Praxis.

Als Ombudsmann für die Einladung der guten Wissenschaftlichen Praxis fungiert am IOS Prof. Dr. Christoph Meinel, Universität Regensburg, Wissenschaftsgeschichte. Er kann bei Verdachtsmomenten auf wissenschaftliches Fehlverhalten informiert werden und fungiert als Anlaufstelle bei Unstimmigkeiten und Streitfragen in diesem Bereich. E-Mail: christoph.meinel(at)ur.de

Darüber hinaus gibt es in der Leibniz-Gemeinschaft ein zentrales Ombudsgremium, das bei Fehlverhalten angerufen werden kann und die Mitgliedseinrichtungen beraten.

Weiterführende Links:

Leibniz-Gemeinschaft: https://www.leibniz-gemeinschaft.de/ueber-uns/leibniz-integritaet/gute-wissenschaftliche-praxis-und-ombudswesen.html

DFG: https://www.dfg.de/foerderung/grundlagen_rahmenbedingungen/gwp/