IOS-NEWSLETTER 
Forschung, Veranstaltungen, Publikationen

European Rust Belts. West-East Comparisons – and Beyond

International Conference, Regensburg, 7-8 May 2020
Call for Papers
Deadline for submissions: 15 August 2019

Seminarreihe des Arbeitsbereichs Ökonomie am IOS

Zeit: Dienstag, 13.30–15.00 Uhr
Ort: Leibniz-Institut für Ost-und Südosteuropaforschung (IOS), Landshuter Str. 4 (Raum 109)
Programm

Freie Stellen Text
Gastwiss. Programm Text
Leibniz

Untersuchungen zur Gegenwartskunde Südosteuropas

In den Untersuchungen zur Gegenwartskunde Südosteuropas wurden bis 2002 in 37 Bänden grundlegende Themen zur Gegenwart und Zeitgeschichte der Region behandelt. Ihr Themenfeld wird nunmehr im Rahmen der Südosteuropäischen Arbeiten weiter gepflegt.


Bandübersicht:

In dieser Schriftenreihe wurden bis 2006 Arbeiten über aktuelle südosteuropäische Themen veröffentlicht, zu Fragen der politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Entwicklung in der Region. Die Bände 1 bis 26 sind vergriffen. Vergriffene Titel sind aber zum Teil durch das Südost-Institut zu beziehen.

Band 37 Srečko M. Džaja: Die politische Realität des Jugoslawismus 1918-1991. Mit besonderer Berücksichtigung Bosnien-Herzegowinas. 2002. 317 S. brosch. 39,80 €
Volltext

Magarditsch Hatschikjan, Franz-Lothar Altmann (Hrsg.): Eliten im Wandel. Politische Führung, wirtschaftliche Macht und Meinungsbildung im neuen Osteuropa. Erschienen im Verlag Ferdinand Schöningh, Paderborn 1998 (in der Reihe Studien zur Politik, Bd. 32; auch geführt als UGS, Bd. 37)

Band 36 Herbert Küpper: Das neue Minderheitenrecht in Ungarn. 1998. 403 S. brosch. 39,80 €
Volltext

Band 35 Anneli Ute Gabanyi: Systemwechsel in Rumänien. Von der Revolution zur Transformation. 1998. 331 S.
Volltext

Band 34 Arno Weckbecker, Frank Hoffmeister: Die Entwicklung der politischen Parteien im ehemaligen Jugoslawien. 1997. 277 S. brosch. 24,80 €
Volltext

Band 33 Milovan Djilas, Nadežda Gaće: Adil Zulfikarpašić. Eine politische Biographie aus dem heutigen Bosnien. Ins Deutsche übersetzt und eingeleitet von Jens Reuter. 1996. 236 S.
Volltext

Band 32 Revolution auf Raten. Bulgariens Weg zur Demokratie. Hg. von Wolfgang Höpken. 1996. 315 S. brosch. 29,80 €
Volltext

Band 31 Minderheiten als Konfliktpotential in Ostmittel- und Südosteuropa. Hg. von Gerhard Seewann. 1995. 390 S. brosch. 39,80 €
Volltext

Band 30 Erich Kendi: Minderheitenschutz in Rumänien. 1992. 208 S.
Volltext

Band 29 Monika Beckmann-Petey: Der jugoslawische Föderalismus. 1990. 376 S.
Volltext

Band 28 Albanien im Umbruch. Eine Bestandsaufnahme. Hg. von Franz Lothar Altmann. 1990. 293 S.
Volltext

Band 27 Minderheitenfragen in Südosteuropa. Hg. von Gerhard Seewann. 1992. 434 S.
Volltext

Band 26 Reform und Wandel in Südosteuropa. Hg. von Roland Schönfeld. 1985. 313 S.
Volltext

Band 25 Nationalitätenprobleme in Südosteuropa. Hg. von Roland Schönfeld. 1987. 308 S.
Volltext

Band 24 RGW-Integration und Südosteuropa. Hg. von Roland Schönfeld. 1984. 298 S.
Volltext

Band 23 Stefan Troebst: Die bulgarisch-jugoslawische Kontroverse um Makedonien 1967?1982. 1983. 249 S.
Volltext

Band 22 Wolfgang Höpken: Sozialismus und Pluralismus in Jugoslawien. Entwicklung und Demokratiepotential im Selbstverwaltungssystem. 1984. 439 S.
Volltext

Band 21 Südosteuropa in Weltpolitik und Weltwirtschaft der achtziger Jahre. Hg. von Roland Schönfeld. 1983. 266 S.
Volltext

Band 20 Jens Reuter: Die Albaner in Jugoslawien. 1982. 140 S.
Volltext

Band 19 Holger Fischer: Politik und Geschichtswissenschaft in Ungarn. Die ungarische Geschichte von 1918 bis zur Gegenwart in der Historiographie seit 1956. 1982. 179 S.
Volltext

Band 18 Slobodan Stanković: Titos Erbe - die Hypothek der alten Richtungskämpfe der nationalen und ideologischen Fraktionen. 1981. 224 S.
Volltext

Band 17 Dionisie Ghermani: Die nationale Souveränitätspolitik der SR Rumänien - im Rahmen des sowjetischen Bündnissystems. 1981. 206 S.
Volltext

Band 16 Bernhard Tönnes: Sonderfall Albanien. Enver Hoxhas "eigener Weg" und die historischen Ursprünge seiner Ideologie. 1980. 520 S.
Volltext

Band 15 Dorothea Kiefer: Entwicklungspolitik in Jugoslawien. Ihre Zielsetzungen, Planungen und Ergebnisse. 1979. 93 S.
Volltext

Band 14 Wolfgang Soergel: Arbeiterselbstverwaltung oder Managersozialismus? Eine empirische Untersuchung in jugoslawischen Industriebetrieben. 1979. 487 S.
Volltext

Band 13 Othmar Nikola Haberl: Die Abwanderung von Arbeitskräften aus Jugoslawien. Zur Problematik ihrer Auslandsbeschäftigung und Rückführung. 1978. 337 S.
Volltext

Band 12 Edgar R. Rafael: "Entwicklungsland" Rumänien. Zur Geschichte der "Umdefinierung" eines sozialistischen Staates. 1977. 145 S.
Volltext

Band 11 Hans Hartl: Der "einige" und "unabhängige" Balkan. Zur Geschichte einer politischen Vision. 1977. 134 S.
Volltext

Band 10 Endre Antal: Das Wirtschaftslenkungssystem des ungarischen Sozialismus. Entwicklungen seit 1968. 1976. 179 S.
Volltext

Band 9 Anneli Ute Gabanyi: Partei und Literatur in Rumänien seit 1945. 1975. 209 S.
Volltext

Band 8 Othmar Nikola Haberl: Die Emanzipation der KP Jugoslawiens von der Kontrolle der Komintern/KPdSU 1941-1945. 1974. 86 S.
Volltext

Band 7 Hans Hartl: Nationalitätenprobleme im heutigen Südosteuropa. 1973. 159 S.
Volltext

Band 6 Dionisie Ghermani: Die kommunistische Umdeutung der rumänischen Geschichte unter besonderer Berücksichtigung des Mittelalters. 1967. 189 S.
Volltext

Band 5 H. Hartl, D. Kiefer, J. Gaszner: Bevölkerungsentwicklung in Südosteuropa. Jugoslawien, Ungarn, Rumänien. 1964. 77 S.
Volltext

Band 4 H. Hartl, D. Kiefer, C. Ludwig: Südosteuropa und die Entwicklungsländer. 1963. 137 S.
Volltext

Band 3 Ernő Király: Die Arbeiterselbstverwaltung in Ungarn. Aufstieg und Niedergang 1956-1958. 1961. 111 S.
Volltext

Band 2 Joachim Kühl: Föderationspläne im Donauraum und in Ostmitteleuropa. 1958. 147 S.
Volltext

Band 1 Djoko Slijepčević: Die bulgarische orthodoxe Kirche 1944-1956. 1957. 67 S.
Volltext

To top