IOS-NEWSLETTER 
Forschung, Veranstaltungen, Publikationen

Regensburger Vorträge zum östlichen Europa

Die einzelnen Termine und Vortragsthemen entnehmen Sie bitte dem Plakat.
Detaillierte Informationen zu den einzelnen Vorträgen finden Sie hier.

Inequalities and Redistribution in Central and Eastern Europe

12th Joint IOS/APB/EACES Summer Academy on Central and Eastern Europe 2020.
Call for papers
Submission deadline: April 1, 2020.
Dates: July 6–8, 2020
Location: Akademie für Politische Bildung Tutzing on Lake Starnberg near Munich

Seminarreihe des Arbeitsbereichs Ökonomie am IOS

Zeit: Dienstag, 13.30–15.00 Uhr
Ort: Leibniz-Institut für Ost-und Südosteuropaforschung (IOS), Landshuter Str. 4 (Raum 109)
Programm

Forschungslabor: „Geschichte und Sozialanthropologie Südost‐ und Osteuropas“

Zeit: Donnerstag, 14–16 Uhr
Ort: WiOS, Landshuter Str. 4 (Raum 017)
Programm

Freie Stellen Text
Gastwiss. Programm Text
Leibniz

2003

Nr. 248
Sebastian Klüsener, Entwicklung und Transformation im ländlichen Raum der Zentralukraine - Nachhaltige Lebenssicherungsanalyse in einer ehemals zuckerwirtschaftlichen Sowchose in der Oblast Poltava, August 2003, 87 S., ISBN 3-921396-85-9
Vollversion

248

Nr. 247
Hermann Clement, Belarus - Wirtschaftliche Entwicklung und Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit Deutschland, Juni 2003, 40 S., ISBN 3-921396-84-0
Kurzfassung
Vollversion

247

Nr. 246
Hermann Clement, Alexandra Reppegather und Manuela Troschke, Entwicklung der Handelsbeziehungen und handelspolitischen Regelungen zwischen den GUS-Staaten und ihre Rückwirkungen auf den Ost-West-Handel, März 2003, 147 S., ISBN 3-921396-80-8
Kurzfassung
Vollversion
Pressemitteilung

246

Nr. 245
Wolfgang Quaisser, Ökonomische Indikatoren zur Beitrittsfähigkeit der MOE-Länder - eine vergleichende Bewertung, März 2003, 54 S., ISBN 3-921396-82-4
Kurzfassung
Vollversion

245

Nr. 244
Volkhart Vincentz, Michael Knogler, Szenarien der mittelfristigen Konvergenz der EU-Beitrittsländer Polen, Slowakische Republik und Ungarn, März 2003, 125 S., ISBN 3-921396-81-6
Kurzfassung
Vollversion
Pressemitteilung

244