IOS-NEWSLETTER 
Forschung, Veranstaltungen, Publikationen

The economics of populism: Drivers and consequences

13th Joint IOS/APB/EACES Summer Academy on Central and Eastern Europe.
Dates: July 5–7, 2021
Location: Tutzing, Lake Starnberg, Germany. As the pandemic prohibits an offline meeting, the event will be organized in an online format (Zoom).
Program

Call for papers: “Nationalism from Below: Popular Responses to Nation-Building Projects in Bessarabia, Transnistria, Moldova”

Leibniz Institute for East and Southeast European Studies (IOS) (in partnership with Plural Forum for Interdisciplinary Studies, Republic of Moldova)
Dates: October 1-2, 2021
Location
: “Hybrid” - IOS Regensburg and ZOOM
Call for papers
Submission deadline: July 1, 2021.

Seminarreihe des Arbeitsbereichs Ökonomie am IOS

Zeit: Dienstag, 15:00–16.30 Uhr
Ort: Leibniz-Institut für Ost-und Südosteuropaforschung (IOS); vorerst online via Zoom, Anmeldung.
Programm

Forschungslabor: „Geschichte und Sozialanthropologie Südost‐ und Osteuropas“

Zeit: Donnerstag, 14–16 Uhr (Lehrstuhl) oder 16–18 Uhr (Graduiertenschule und Leibniz-WissenschaftsCampus)
Ort: per Zoom
Programm

Ringvorlesungen CITAS: Area Studies und Raum vom Globalen Süden her neu denken

Sommersemester 2021
Zeit: donnerstags, 18:15-19:45
Ort: online via Zoom
Programm

Freie Stellen Text
Gastwiss. Programm Text
Leibniz

PD Dr. Katharina Kucher

Arbeitsbereich Geschichte
Leiterin der Redaktion der Jahrbücher für Geschichte Osteuropas (JGO)

 

Tel.: 0941-943-5414
Email: kucher(at)ios-regensburg.de

 

Publikationen | Lebenslauf | Projekte | Lehre | Vorträge

Lehre und Exkursionen (seit 2010)

Universität Tübingen

Wintersemester 2018/19
Übung: Glasnost und Perestrojka: Die Sowjetunion unter Michail Gorbačev

Sommersemester 2018
Proseminar: Familie und Kindheit im russischen Kaiserreich

Wintersemester 2017/18
Proseminar: Die Sowjetunion in der Berichterstattung von Korrespondenten, Reisenden und Diplomaten

Wintersemester 2017/18
Übung: Die russische Revolution im Jubiläumsjahr 1917. Inszenierung und Rezeption eines Jahrhundertereignisses

Sommersemester 2017
Übung: Bewegte Geschichte: Das revolutionäre Russland im Film

Sommersemester 2016
Proseminar: Bühnen des Fortschritts: Weltausstellungen als Orte der Repräsentation und Interaktion im 19. und 20. Jahrhundert

Sommersemester 2017
Proseminar: Die Utopie an der Macht: Revolution, Kultur und Gesellschaft in Sowjetrussland 1917-1932

Wintersemester 2015/16
Übung (gemeinsam mit Ingrid Schierle): Kiev – Geschichte und Gegenwart einer europäischen Metropole. Exkursionsvorbereitung

Wintersemester 2015/16
Proseminar: Russlands Aufbruch in die Moderne. Von den Großen Reformen bis zur Oktoberrevolution (1856-1917)

Sommersemester 2015
Proseminar: Tourismus und Freizeitkultur in der Sowjetunion

Sommersemester 2015
Übung: Kinokultur und russischer Film im Zeichen der Perestroika und nach dem Ende der Sowjetunion

Wintersemester 2014/15
Proseminar: Familie und Kindheit im russischen Kaiserreich

Sommersemester 2011
Proseminar: Frauen in Russland (17.–20. Jahrhundert)

Wintersemester 2010/11
Proseminar: Zwischen Aufbruch und Rückständigkeit. Russland in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts

Sommersemester 2010
Übung: Visuelle Kultur und russische Geschichte im 19. und 20. Jahrhundert

Sommersemester 2010
Hauptseminar (gemeinsam mit Klaus Gestwa): Raum(ge)schichten Osteuropas, 18.–20. Jahrhundert

Sommersemester 2010
Proseminar: Die Welt des russischen Adels

Wintersemester 2009/2010
Übung: Kultur und Geschichte Moskaus. Exkursionsvorbereitung

 

Exkursionen

Berlin (17.-19.01.2018)

Kiev (04.-11.06.2016, gemeinsam mit Klaus Gestwa, Ingrid Schierle)

Moskau (06.-13.06.2010, gemeinsam mit Klaus Gestwa)

 

Sonstiges

Beteiligung an der Vorlesung: „Epochenübergreifende Einführung in das Studium der Geschichte“: Die Geschichte der Kindheit. Lebensalter als historische Kategorie (WS 2009/10; 2010/11; 2014/15; 2015/16; 2016/17; 2017/18)

Beteiligung an der Ringvorlesung im Rahmen des Studium Generale: „Bedrohte Ordnungen – Neue Perspektiven auf Gesellschaften im Wandel“, Wintersemester 2012/13: Ordnungskonkurrenz: Die UdSSR und die USA im Zweiten Kalten Krieg 1975-1989 (gemeinsam mit Prof. Dr. Georg Schild)