IOS-NEWSLETTER 
Forschung, Veranstaltungen, Publikationen

Regensburger Vorträge zum östlichen Europa

Die einzelnen Termine und Vortragsthemen entnehmen Sie bitte dem Plakat.
Detaillierte Informationen zu den einzelnen Vorträgen finden Sie hier.

Inequalities and Redistribution in Central and Eastern Europe

12th Joint IOS/APB/EACES Summer Academy on Central and Eastern Europe 2020.
Call for papers
Submission deadline: April 1, 2020.
Dates: July 6–8, 2020
Location: Akademie für Politische Bildung Tutzing on Lake Starnberg near Munich

Seminarreihe des Arbeitsbereichs Ökonomie am IOS

Zeit: Dienstag, 13.30–15.00 Uhr
Ort: Leibniz-Institut für Ost-und Südosteuropaforschung (IOS), Landshuter Str. 4 (Raum 109)
Programm

Forschungslabor: „Geschichte und Sozialanthropologie Südost‐ und Osteuropas“

Zeit: Donnerstag, 14–16 Uhr
Ort: WiOS, Landshuter Str. 4 (Raum 017)
Programm

Freie Stellen Text
Gastwiss. Programm Text
Leibniz

Auch im Herbst / Winter 2019/2020 findet die Vortragsreihe "Regensburger Vorträge zum östlichen Europa" statt. Die einzelnen Termine und Vortragsthemen können Sie dem Plakat entnehmen.

5. Juni 2019
Regensburger Vorträge zum östlichen Europa

Die prekäre Lage in der Ostukraine

Ein Vortrag von Prof. em. Dr. Otto Luchterhandt, Hamburg. Otto Luchterhandt ist Professor Emeritus für Öffentliches Recht und Ostrecht der Universität Hamburg, ehemals Direktor der Abteilung für Ostrechtsforschung der Universität Hamburg, Mitglied des Vorstands des Ostinstituts Wismar e.V. und des Vorstands der Deutsch-Russischen Juristenvereinigung.
Institut für Ostrecht, in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde e.V. (DGO).

Datum: Mittwoch, 5. Juni 2019
Zeit: 18–20 Uhr
Ort: WiOS, Landshuter Str. 4, Raum 017 (EG)
Detaillierte Informationen zur Veranstaltung
Gesamtübersicht der Vorträge


21. Mai 2019
Regensburger Vorträge zum östlichen Europa

Bedrohte Wissenschaftsfreiheit: Aktuelle Trends in der Wissenschaftspolitik in Ungarn

Ein Vortrag von Dr. habil. Éva Kovács, Wien, Budapest.Die Soziologin Éva Kovács ist Forschungsleiterin am Wiener Wiesenthal Institut für Holocaust-Studien wie auch des Instituts für Soziologie der Ungarischen Akademie der Wissenschaften. Sie beschäftigt sich u. a. mit dem Holocaust in Osteuropa und der Gedächtnis- und Erinnerungsforschung in Ungarn und der Slowakei. Hierzu hat sie zahlreiche Studien verfasst.

Datum: Dienstag, 21. Mai 2019
Zeit: 18.00 Uhr
Ort: WiOS, Landshuter Str. 4, Raum 017 (EG)
Detaillierte Informationen zur Veranstaltung
Gesamtübersicht der Vorträge


25. April 2019
Regensburger Vorträge zum östlichen Europa

Aggressor oder Friedensstifter? - Russland, das Völkerrecht und seine Nachbarn

Podiumsdiskussion mit Prof. Lauri Mälksoo (Tartu) und Dr. Gesine Dornblüth (Berlin).Moderation: Dr. Cindy Wittke (IOS Regensburg).Gesine Dornblüth ist eine bekannte Journalistin und Russland-Expertin. Der estnische Völkerrechtler Lauri Mälksoo, Autor des vielbeachteten Buches „Russian Approaches to International Law“.

Datum: Donnerstag, 25. April 2019
Zeit: 18 Uhr
Ort: WiOS, Landshuter Str. 4, Raum 319 (3. OG)
Detaillierte Informationen zur Veranstaltung
Gesamtübersicht der Vorträge


6. Dezember 2018
Regensburger Vorträge zum östlichen Europa

100 Jahre Wiederentstehung Polens

Ein Vortrag von Dr. Matthias Kneip, Regensburg, Darmstadt, im Rahmen der Vortragsreihe "Regensburger Vorträge zum östlichen Europa".
Matthias Kneip, 1969 in Regensburg geboren, zählt zu den bekanntesten Mittlern im deutsch-polnischen Kulturaustausch. Er arbeitet als Schriftsteller und Publizist sowie als Wiss. Mitarbeiter am Deutschen Polen-Institut in Darmstadt. Er lebt in Regensburg und Darmstadt.
Datum: Donnerstag, 6. Dezember 2018
Zeit: 19.00 Uhr
Ort: Evangelisches Bildungswerk Regensburg e. V., Am Ölberg 2, Bonhoeffer Saal
Detaillierte Informationen zur Veranstaltung


19. November 2018
Regensburger Vorträge zum östlichen Europa

Fremder neuer Osten: Europas alte Gegensätze in aktueller Form

Ein Vortrag von Norbert Mappes-Niediek, Graz, im Rahmen der Vortragsreihe "Regensburger Vorträge zum östlichen Europa".
Norbert Mappes-Niediek ist seit 1991/92 Südosteuropa-Korrespondent deutscher, österreichischer, schweizer und niederländischer Zeitungen und Rundfunkanstalten.
Als Autor hat er zahlreiche politische Sachbücher, vorwiegend zu südosteuropäischen Themen, verfasst.
Datum: Montag, 19. November 2018
Zeit: 18.00 Uhr
Ort: WiOS, Landshuter Str. 4, Raum 017 (EG)
Detaillierte Informationen zur Veranstaltung


Treffer 6 bis 10 von 62

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >